Handball

Lutz Knürenhaus folgt auf Finn Hebbecker

Im neuen Rade-Dress: Lutz Knürenhaus kommt aus Haan. Foto: HSG
+
Im neuen Rade-Dress: Lutz Knürenhaus kommt aus Haan.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Neuzugang für die HSG

Radevormwald/Mallorca. Die Hoffnung auf eine Rückkehr von Finn Hebbecker hat sich zerschlagen. Weshalb die Handballer der HSG Radevormwald/Herbeck nun reagiert haben. Mit Lutz Knürenhaus kommt ein junger Spieler der DJK Unitas Haan in die Halle Hermannstraße und wird den frei gewordenen Platz beim Handball-Landesligisten einnehmen. „Lutz kann auf Linksaußen und in der Mitte spielen“, sagt der Vorsitzende Jörg Henseler über den 20-Jährigen, dem viel Talent nachgesagt wird und der in Haan Erfahrungen in 1. und 2. Mannschaft gemacht hat.

Hebbecker hatte nach seinem Wechsel vom HC Wermelskirchen nach Rade nur kurz zur Verfügung gestanden, sich dann berufsbedingt ins Ausland verabschiedet. Dort, nämlich auf Mallorca, plant er nun, längerfristig zu bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Duell mit Großkreutz bleibt unvergessen
Duell mit Großkreutz bleibt unvergessen
Duell mit Großkreutz bleibt unvergessen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag

Kommentare