Rollhockey

Quartett der IGR will mit in die Schweiz

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Die deutsche U23-Männer-Nationalmannschaft hat den Fokus auf den Brand-Uhren-Cup gerichtet, der zwischen dem 10. und 12. September in Wimmis (Schweiz) ausgespielt wird.

Bei diesem bärenstark besetzten und sehr beliebten Turnier dürften auch Rollhockeyspieler der IGR Remscheid dabei sein. Vier von ihnen sind für die Vorbereitungsmaßnahmen nominiert worden.

Dabei handelt es sich um Jonas Langenohl, Alexander Ober, Ben Kessens und Eric Krämer. Am 22. August wird die Mannschaft in Iserlohn in der Hemberghalle trainieren, am 5. September trifft sich der Kader in der Rollsporthalle in Düsseldorf. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Neuer RGA-Sport-Newsletter: Jetzt anmelden und nichts mehr verpassen
Neuer RGA-Sport-Newsletter: Jetzt anmelden und nichts mehr verpassen
Neuer RGA-Sport-Newsletter: Jetzt anmelden und nichts mehr verpassen
Beim FCR lichtet sich das Lazarett
Beim FCR lichtet sich das Lazarett
Beim FCR lichtet sich das Lazarett
Die Vorfreude auf das Sportwochenende ist sehr groß
Die Vorfreude auf das Sportwochenende ist sehr groß
Die Vorfreude auf das Sportwochenende ist sehr groß
RTV-Judoka wollen nächsten Schritt machen
RTV-Judoka wollen nächsten Schritt machen
RTV-Judoka wollen nächsten Schritt machen

Kommentare