Wasserball

Personalknappheit führt zu einer Niederlage

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

RSV/LTV in der Rhein-Wupper-Liga.

Nichts war es mit dem erhofften Heimsieg für die Wasserballer der SG RSV/LTV in der Rhein-Wupper-Liga. Was auch nicht wirklich überraschen konnte. Gegen die SG Solingen/Wuppertal ging man im Sportbad am Park stark ersatzgeschwächt ins Becken, konnte das Ergebnis mit dem 7:13 (2:7) immerhin noch einigermaßen erträglich gestalten. Wegen der Personalknappheit mussten sogar die beiden Torhüter Udo Kotthaus und Andreas Wings wechselweise im Feld aushelfen.

Zu Beginn agierte der Gastgeber sehr ängstlich, ließ jegliches Selbstvertrauen vermissen. Der Zwischenstand nach dem ersten Viertel (0:5) ließ nichts Gutes ahnen. Es spricht für die Mannschaft von Peter Backes, dass sie sich im weiteren Verlauf steigerte. Die weiteren Viertel endeten 2:2, 2:3 und 3:3. Es trafen: Markus Backes, Sönke Görke (je 3) und Rüdiger Küpper. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Der Abschluss hat etwas Versöhnliches
Der Abschluss hat etwas Versöhnliches
HGR kassiert nach einer langen Wartezeit eine deutliche Pleite
HGR kassiert nach einer langen Wartezeit eine deutliche Pleite
HGR kassiert nach einer langen Wartezeit eine deutliche Pleite
JCW feiert Comeback
JCW feiert Comeback
JCW feiert Comeback

Kommentare