Handball

Panther-Zweite muss auf Harz verzichten

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Handball-Verbandsligist spielt in Haan.

Von Andreas Dach

Über die Ausgangslage braucht man gar nicht groß zu diskutieren. Die Bergischen Panther II haben in der Handball-Verbandsliga in vier Begegnungen noch keinen Zähler abgegeben, der Haaner TV hat in fünf Spielen erst einen gewonnen. Alles klar also, wenn es am Samstag um 18 Uhr in der Halle Adlerstraße zum direkten Aufeinandertreffen kommt? Panther-Trainer Christian Schmitz sagt vor dem Auswärtsspiel klipp und klar: „Es wird nicht leicht. Aber wenn wir aufsteigen wollen, dürfen wir da keine Punkte liegenlassen.“

Man hat sehr wohl registriert, dass der Gastgeber zwar das Tabellenende bekleidet, die meisten Begegnungen aber sehr knapp verloren hat. In der Mannschaft steckt Qualität. Zudem wird man sich darauf einstellen müssen, dass ohne Harz gespielt wird. Schmitz lässt sich nicht beirren: „Um eine gute Abwehr zu stellen, brauche ich kein Harz.“ Was er nicht sagt: Im Angriff sollten die Panther individuell so stark sein, auch ohne Klebemittel die Punkte mitzunehmen. Sicherheitshalber hat man auch einen Trainingstag ohne Harz eingestreut, „um ein Gefühl dafür zu bekommen“ (Schmitz). Wichtig wird sein, diesmal von Beginn an Gas zu geben. In den zurückliegenden beiden Begegnungen hatten sich die Panther II in der ersten Hälfte jeweils nachlässig präsentiert.

Karol Zechmeister und Yannick Funccius stehen weiterhin nicht zur Verfügung. Sie machen bezüglich ihrer Genesung aber Fortschritte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Born und Dhünn machen es arg spannend
Born und Dhünn machen es arg spannend
Born und Dhünn machen es arg spannend
Zweitvertretungen geht es um die Freundschaft
Zweitvertretungen geht es um die Freundschaft
Zweitvertretungen geht es um die Freundschaft
Wegen Tönnies platzt Lars Althoff der Kragen
Wegen Tönnies platzt Lars Althoff der Kragen
Wegen Tönnies platzt Lars Althoff der Kragen
ATV-Frauen überzeugen trotz Abbruch
ATV-Frauen überzeugen trotz Abbruch
ATV-Frauen überzeugen trotz Abbruch

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare