Handball

Panther wollen Sieg im Derby veredeln

Panther-Coach Boris Komuczki freut sich auf das Derby.
+
Panther-Coach Boris Komuczki freut sich auf das Derby.

Handball-Frauen: WTV im Aufwärtstrend

Von Ralf Paarmann

Oberliga: Bergische Panther – HSG Radevormwald/Herbeck (So., 15 Uhr, Max-Siebold-Halle). Die Prognose mit dem zweiten Saisonsieg hat gestimmt. Die Panther feierten am vergangenen Spieltag einen wichtigen Sieg, der jetzt im Derby nach Wunsch von Panther-Trainer Boris Komuczki veredelt werden soll. Auch wenn er die Panther in die Favoritenrolle hebt, ist Rades Coach Michael Bartsch damit natürlich nicht einverstanden: „Wir brauchen Punkte für das Selbstvertrauen, und die Panther sind in Reichweite.“ Deren Frauenwart Christian Schmitz, der in Hilgen eine große Kulisse erwartet, sieht den Druck beim Tabellenletzten aus Radevormwald. Vor Überheblichkeit warnt er aber: „Gegen Rade werden die Karten neu gemischt. Resultate und Quervergleiche vor der Partie zählen da überhaupt nicht mehr.“

Die Panther gehen mit ein paar Sorgen in die Begegnung, denn mehrere Spielerinnen wurden zuletzt positiv auf Corona getestet. Personell sieht es bei Rade besser aus.

Verbandsliga: Wermelskirchener TV – TD Lank II (So., 14 Uhr, Schwanen-Halle). Der WTV ist klar im Aufwärtstrend. Die Mannschaft von Trainer Oliver Elitzke holte zuletzt 8:4-Punkte, darunter waren die großen Überraschungen mit dem Remis gegen den SV Wipperfürth und dem Sieg in Biesel. Nach Punkten und Toren hat man mit dem kommenden Gegner gleichgezogen, einen Favoriten gibt es deshalb nicht. Für Elitzke ist Lank schwer einzuschätzen: „Sie haben einige überraschende Punkte geholt, andere Spiele aber zum Teil sehr hoch verloren.“ Für den WTV ist die Partie richtungsweisend. Bei einem Sieg kann man sich noch oben orientieren, bei einer Niederlage geht der Blick wieder nach unten.

Neues gibt es von der WTV-Zweiten: Kevser Yildiz kehrt vom ATV Hückeswagen zurück, außerdem kommt Christina Elitzke, Ehefrau des Trainers der Ersten, vom Landesliga-Konkurrenten Team CDG/DAV Wuppertal.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der Pflichtspielstart rückt näher
Der Pflichtspielstart rückt näher
Der Pflichtspielstart rückt näher

Kommentare