Panther unterliegen zum Saisonkehraus

Handball: Nachholspiele in der 3. Liga

Von Peter Kuhlendahl

Es ist vollbracht. Wenige Tage nach dem eigentlichen Saisonende sind in der 3. Liga am Mittwochabend die letzten Nachholspiele über die Bühne gegangen. Für die Teilnahme an der Auf- und Abstiegsrunde hatten die Ergebnisse aber keine Auswirkungen mehr.

Die Bergischen Panther, die sich den Klassenerhalt längst gesichert hatten, unterlagen dabei bei der SG Schalksmühle-Halver mit 28:38 (18:19). Die Westfalen, die nun in der Südgruppe um den Aufstieg in die 2. Bundesliga spielen, hatten allerdings gegen die personell dezimierten Gäste zunächst ihre liebe Mühe.

Nach einer völlig ausgeglichenen ersten Halbzeit ließen sich die Panther auch nach dem Seitenwechsel zunächst nicht abschütteln. Erst nach 40 Minuten setzten sich die Gäste ab. In erster Linie Simon Schlösser konnte mit seinen Treffern noch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben. „Wir haben eine tolle erste Halbzeit gespielt. Dann kamen alle zum Einsatz“, sagte Panther-Coach Marcel Mutz und betonte, dass sein Team eine grandiose Saison gespielt hätte.

Panther-Tore: Schlösser (13/5), Reinarz, Padeken (je 4), Görgen (3), Heider, Kreckler, T. Blum, Radermacher (je 1).

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Geburtstag: Axel Altena feiert den „65.“
Geburtstag: Axel Altena feiert den „65.“
Geburtstag: Axel Altena feiert den „65.“
Der Nachwuchs reibt sich die Hände
Der Nachwuchs reibt sich die Hände
Der Nachwuchs reibt sich die Hände
Der Abschluss hat etwas Versöhnliches
Der Abschluss hat etwas Versöhnliches

Kommentare