Handball

Panther unter Schock

Handball
+
Handball: Am Wochenende standen diverse Spiele an.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Handball-Frauen: Die Partien in Ober- und Verbandsliga. Die einen unter Schock, die anderen als Himmelfahrtskommando und die dritten gegen einen starken Gegner.

Oberliga: Bergische Panther – TV Witzhelden 25:26 (15:13). Bis zur 50. Minute deutete für die Panther alles auf einen gelungenen Freitagabend hin. Vor rund 150 Zuschauern lagen die Gastgeberinnen im Derby ständig in Führung. Doch dann verletzte sich Louisa Boll sehr schwer am Bein und musste ins Krankenhaus.

„Unser Physio befürchtet, es könnte eine Wadenbeinbruch sein“, berichtete Frauenwart Christian Schmitz, der das Team in den höchsten Tönen lobte. In der Folge standen aber alle unter Schock. Die Gäste gingen kurz vor dem Ende dann zum ersten Mal in Führung. Sarah Müller vergab zehn Sekunden vor der Schlusssirene einen Siebenmeter zum möglichen Ausgleich. Tore: Boll (9/5), A. Schmitz, van Nooy (je 5), Haldenwang (3), Salz, Völkel, Pfeiffer (je 1).

Oberliga: Adler Königshof – HSG Rade/Herbeck 35:22 (16:11). In dieser personellen Besetzung wird das Unternehmen Oberliga für den Aufsteiger zu einem Himmelfahrtskommando. „Dabei kann ich keinem einen Vorwurf machen. Im Gegenteil, sie haben alles gegeben“, betonte HSG-Trainer Carsten Jekel. Tore: Ackermann (6), Menzel (4), Berghaus (3), Schneider (3/3), Krause, Voss (je 2), Adamek, Wingenbach (je 1).

Verbandsliga: Wermelskirchener TV – Niederbergischer HC 23:25 (12:11). Bis zur 46. Minute beim Zwischenstand von 20:20 war die Partie ausgeglichen. Dann agierte der WTV in doppelter Unterzahl und kassierte zwei Treffer per Tempogegenstoß. „Wir haben gut gespielt. Aber gegen einen starken Gegner war nicht mehr drin“, sagte Trainer Oliver Elitzke, der allerdings kritisierte, dass zu viele Chancen ausgelassen wurden. Tore: Held (5), Meschig (5/2), Hartenstein, Faßbender (je 3/1), Schriever, Bersau (je 2), Vila Nova Vital, Jennrich, Düring (je 1).

Auch interessant: Amboss geht geschwächt in die Partie

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Geile Leute und geile Strecke sorgen für Spaß
Geile Leute und geile Strecke sorgen für Spaß
Geile Leute und geile Strecke sorgen für Spaß
Frank Lorenzet im Podcast: Warum bei den Bergischen Panthern  Spannung in der Luft liegt
Frank Lorenzet im Podcast: Warum bei den Bergischen Panthern Spannung in der Luft liegt
Frank Lorenzet im Podcast: Warum bei den Bergischen Panthern Spannung in der Luft liegt
Alle drei Bezirksligisten machen es spannend
Alle drei Bezirksligisten machen es spannend
Beste Freundinnen spielen seit ewigen Zeiten Basketball
Beste Freundinnen spielen seit ewigen Zeiten Basketball
Beste Freundinnen spielen seit ewigen Zeiten Basketball

Kommentare