Handball

Panther retten auf letzten Drücker einen Punkt

Simon Schlösser und die Bergischen Panther.
+
Simon Schlösser und die Bergischen Panther bekamen es mit Zweitliga-Keeper Martin Nagy zu tun.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Drittligist spielt 32:32 (14:15) gegen die Gummersbacher U23.

Von Andreas Dach

Die Bergischen Panther werden bis zum letzten Spieltag der 3. Liga um einen Platz in der vorderen Hälfte kämpfen müssen. Auch gegen die U23 des VfL Gummersbach gelang am Abend nicht der erhoffte erste Erfolg im Jahr 2022. Immerhin langte es gegen die starken Oberbergischen zu einem 32:32 (14:15)-Remis. Dass es nicht zu mehr reichte, dafür gibt es einige Gründe. Da war in erster Linie das Aufgebot der Gäste, die sich reichlich bei ihrer 1. Mannschaft bedient hatten und unter anderem auf die beiden Stammtorhüter des Zweitliga-Tabellenführers zurückgreifen konnten - Diogo Valerio und Martin Nagy.

Hinzu kamen personelle Probleme, die nicht eingeplant waren. Conner Schütte meldete sich kurzfristig ab, musste sich in Quarantäne begeben. Dann zogen sich bereits im ersten Abschnitt mit Henrik Heider und Henning Padeken zwei wichtige Akteure Verletzungen zu. Letzterer konnte wenigstens später weitermachen. Ja, und dann war da die unbestrittene Klasse der Gäste, bei denen besonders Julius Fanger auftrumpfte. Er gehört natürlich auch dem Kader der Ersten an.

Umso bemerkenswerter, wie sich die Panther immer mehr in die Partie bissen. In der zweiten Halbzeit waren sie die bessere Mannschaft, führten plötzlich mit 22:20. Der VfL schlug zurück, letztlich sorgte Moritz Görgen Sekunden vor Schluss für den verdienten Ausgleich. „Wir haben einen Punkt gewonnen“, fand Trainer Marcel Mutz. Tore: Görgen (7), Weiß (6), Schlösser (6/5), Wolter, Jesussek (je 4), Ueberholz (3), Reinarz (2).

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
Gebeutelte Strucker treten zum Spiel bei TuRa Süd nicht an
Gebeutelte Strucker treten zum Spiel bei TuRa Süd nicht an
Drei Punkte, Mund abputzen – fertig!
Drei Punkte, Mund abputzen – fertig!
Drei Punkte, Mund abputzen – fertig!
Heiner Düssel kann nicht ohne den Fußball
Heiner Düssel kann nicht ohne den Fußball
Heiner Düssel kann nicht ohne den Fußball

Kommentare