Landesliga

Panther III wollen Revanche gegen WTV

Keeper Fabian Schneider überzeugt mit guten Leistungen.

-lhep- Landesliga: Bergische Panther III - Wermelskirchener TV (Sa., 17 Uhr, Schulberg). Die Gastgeber wollen Revanche für die 17:22-Pleite im Hinspiel. „Das Spiel war ein absoluter Krampf. Wir wollen es diesmal besser machen“, sagt Panther-Co-Trainer Timo Adams. Zwar steht mit Fabian Schneider nur ein Keeper zur Verfügung, der bringt aber schon seit vielen Wochen konstant gute Leistungen.

Bei den Feldspielern gibt es keine Probleme, da die A-Jugend die Saison bereits beendet hat und Trainer Boris Komuczki so auf genügend Alternativen zurückgreifen kann. Im WTV-Lager sieht es dagegen anders aus. Coach Jacek Krajnik muss mit den Nachwirkungen eines Corona-Ausbruches in seinem Team klarkommen. „Von daher werden wir mit einem kleinen Kader antreten“, sagt er. In jedem Fall stehen die verletzten Julian Benscheidt und Fabian Kowalke sowie die Urlauber Lukas Hedderich und Thore Zimmer nicht zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sämtliche Rollen sind klar verteilt
Sämtliche Rollen sind klar verteilt
Sämtliche Rollen sind klar verteilt
TVW holt fünften Platz
TVW holt fünften Platz
TVW holt fünften Platz
Adler fahren auf die Siegertreppchen
Adler fahren auf die Siegertreppchen
Karriereende? Sag niemals nie . . .
Karriereende? Sag niemals nie . . .
Karriereende? Sag niemals nie . . .

Kommentare