Handball

Panther II landen Kantersieg zur Mittagszeit

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Handball-Verbandsliga: 31:17 in Essen.

Einzig in der Anfangsphase konnte man den Eindruck gewinnen, dass die Akteure der 2. Mannschaft der Bergischen Panther ihrem Trainer doch nicht richtig zugehört hatten. Erwin Reinacher hatte vor dem Auftritt am Sonntagmittag beim ETB Schwarz-Weiß in Essen eindringlich davor gewarnt, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. Mit 2:3 lagen die Gäste beim Tabellenletzten bis zur 12. Minute zurück. Aber dann bissen die Panther II zu und landeten einen 31:17 (15:6)-Kantersieg.

„Es war trotzdem eine sehr zähe Angelegenheit“, fand Reinacher, der nach dem 14. Saisonsieg unter dem Strich allenfalls mit den beiden Punkten zufrieden war. Großen Anteil daran, dass der Sieg so deutlich ausfiel, hatte Panther-II-Schlussmann Tim Merten. „Er hat es wieder richtig gut gemacht“, vergab der Coach ein Sonderlob. pk

Tore Panther II: Funccius (8/3), Radermacher (7), Schneider (4), Alof (3), Kotthaus, Baier, Napiwotzki (je 2), Kreckler (2/1), Greffin (1).

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Bader und Co. stellen sich ganz besonderer Herausforderung
Bader und Co. stellen sich ganz besonderer Herausforderung
Bader und Co. stellen sich ganz besonderer Herausforderung
Der Abschluss hat etwas Versöhnliches
Der Abschluss hat etwas Versöhnliches
Geburtstag: Axel Altena feiert den „65.“
Geburtstag: Axel Altena feiert den „65.“
Geburtstag: Axel Altena feiert den „65.“

Kommentare