Handball

Panther II kommen immer besser ins Rollen

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Handball-Verbandsligist landet Kantersieg.

Es war eine sehr einseitige Angelegenheit am Sonntagnachmittag in der Sporthalle Am Schwanen in Wermelskirchen. Die 2. Mannschaft der Bergischen Panther kommt immer besser ins Rollen und landete gegen den ETB SW Essen einen 40:26 (20:13)-Sieg.

„Das war eine richtig runde Sache über fast die gesamte Spielzeit“, erklärte Panther-II-Interimscoach Philip Baier, der seinen Schützlingen ein großes Lob aussprach. Einzig die ersten zehn Minuten war ein wenig Warmmachen angesagt. Da war zumindest das Ergebnis beim 9:8-Zwischenstand ausgeglichen. Aber dann zogen die Gastgeber schon bis zur Pause deutlich davon. Nach dem Seitenwechsel waren die Panther den Essenern in allen Belangen überlegen. -pk-

Panther-II-Tore: Schmitz (6), Vornehm, Radermacher, Napiwotzki (je 5), Funccius (5/2), Alof, Greffin (je 4), Lorenz (3), Kreckler (2), Kotthaus (1).

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

In der Bergstadt kehrt die Zuversicht wieder zurück
In der Bergstadt kehrt die Zuversicht wieder zurück
In der Bergstadt kehrt die Zuversicht wieder zurück
Gummersbacher haben doppelt Grund zur Freude
Gummersbacher haben doppelt Grund zur Freude
Gummersbacher haben doppelt Grund zur Freude
SV 09/35 bezwingt den FCR erneut
SV 09/35 bezwingt den FCR erneut
SV 09/35 bezwingt den FCR erneut
Die Panther wollen wieder zubeißen
Die Panther wollen wieder zubeißen
Die Panther wollen wieder zubeißen

Kommentare