Handball

Panther geben sich keinen Illusionen hin

Handball-Frauen in Ober- und Verbandsliga.

Von Ralf Paarmann

Oberliga: Bergische Panther – Bergischer HC (So., 17 Uhr, Max-Siebold-Halle). Ohne Punktverlust ist der BHC nach acht Spieltagen fraglos das Maß aller Dinge. Als Überraschung gilt deshalb schon, wenn jemand dem BHC zumindest etwas Paroli bieten kann. Das wollen die Panther trotz der letzten Negativerlebnisse versuchen. „Gegen Königshof haben wir uns deutlich unter Wert verkauft, das soll sich diesmal ändern“, spricht Trainer Marc Egger das vorrangige Ziel seiner Mannschaft an. Über einen Sieg gegen einen Verein, der mittelfristig in der Bundesliga spielen will und dafür bereits gut investiert hat, denkt der Panther-Coach nicht ernsthaft nach.

Verbandsliga: LTV Wuppertal – Wermelskirchener TV (So., 13 Uhr). Das ersehnte erste Erfolgserlebnis konnte der WTV am vergangenen Spieltag feiern. Nach einer kämpferisch starken Leistung belohnte sich die Mannschaft von Rudi Lichius mit einem verdienten Punkt. Diesen und den erkennbaren Aufwärtstrend möchte der Tabellenvorletzte nun in die kommende Partie mitnehmen. „Trotz allem sind wir Außenseiter“, schätzt Lichius die Lage vor dem Auswärtsspiel beim Tabellenachten ein. Der WTV wird möglicherweise mit kleinem Kader anreisen, da es diesmal nicht viele Aushilfen aus der 2. Mannschaft geben wird. Eine positive Meldung gibt es aber auch: Christin Faßbender wird ab sofort permanent in der Verbands- statt in der Landesligatruppe auf Torejagd gehen.

Verbandsliga: HSG Rade/Herbeck – Neusser HV (Sa., 16.15 Uhr, Hermannstraße). Das Meisterstück war es noch nicht, doch der 26:23-Sieg im Spitzenspiel bei Verfolger SSG Wuppertal hat die Mannschaft von Marcello Halbach dem Aufstiegsziel ein Stück näher gebracht. Nun gilt es, in den kommenden Wochen bis zur Weihnachtspause die Pflichtaufgaben zu erfüllen. Zu diesen gehört auch das Duell mit dem Elften Neusser HV. Der Trainer des Spitzenreiters ist dennoch gewarnt, hat aber ein einfaches Erfolgsrezept: „Wenn wir eine ähnliche Leistung wie am vergangenen Spieltag zeigen, mache ich mir keine Sorgen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gut vorbereitet ist halb gewonnen
Gut vorbereitet ist halb gewonnen
Gut vorbereitet ist halb gewonnen
Clubduell ist eine klare Sache
Clubduell ist eine klare Sache
Clubduell ist eine klare Sache
Platten bleiben verweist
Platten bleiben verweist
Platten bleiben verweist
Panther III feiern Derbysieg
Panther III feiern Derbysieg

Kommentare