Handball

Panther-Frauen stimmen sich aufs Derby ein

  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

In der Oberliga verliert Rade/Herbeck, wie auch Verbandsligist WTV.

Von Fabian Herzog

Oberliga: TV Lobberich – HSG Rade/Herbeck 38:30 (23:16). Beim Aufstiegsaspiranten, der an der Spitze nach Punkten nun gleichgezogen hat, hielt die HSG eine Viertelstunde gut dagegen, lag nur 8:9 zurück. Aber dann wurde immer deutlicher, wo beim Aufsteiger derzeit der Schuh drückt: „In der Deckung sind wir noch nicht stabil genug“, analysierte Trainer Michael Bartsch, der trotz 38 Gegentreffern seine Torhüterinnen Anna Hülsmann und Annika Konopka lobte. Auch das spricht nicht für die Deckung. Auf der anderen Seite konnten sich 30 erzielte Tore durchaus sehen lassen. „Wir finden uns im Angriff immer besser“, sagte Bartsch. Tore: Ackermann (9/4), Heilmann (7), Röhrig (4), Menzel (3), Voss, Barenberg, Schirrmacher (je 2), Berghaus (1).

Oberliga: Bergische Panther – HSG Hiesfeld/Aldenrade 29:24 (13:11). Eine solide Leistung reichte den Panthern, um den zweiten Sieg in Folge einzufahren, sich weiter vom Keller abzusetzen und auf das Derby in Witzhelden einzustimmen. „Da freuen wir uns jetzt drauf“, sagte Frauenwart Christian Schmitz, der ein Spiel „auf schwachem Niveau“, aber einen „verdienten Sieg“ seines Teams gesehen hatte. Basierend auf einer starken Abwehr ließen die Gastgeberinnen nichts anbrennen, auch weil Lilli Rath nach ihrer Hereinnahme sofort funktionierte. Tore: Salz (6/3), van Nooy (5), Rath (5/3), P. Schmitz, Ern (je 4), A. Schmitz, Pfeiffer (je 2), Haldenwang (1).

Verbandsliga: Wermelskirchener TV – TV Ratingen 26:27 (14:13). Gegenüber der Vorwoche steigerten sich die Wermelskirchener „um 100 Prozent“, wie Trainer Oliver Elitze erfreut feststellte. Eine Schwächephase nach der Pause bestrafte Ratingen und zog auf drei Tore weg (20:17, 37.). Entscheidend, wie sich herausstellen sollte. Elitzke: „Trotzdem war´s ein Schritt in die richtige Richtung.“ Tore: Bersau (6), Hartenstein, Held (je 5), Faßbender (4), Kupplich (4/2), Jennrich, Vila Nova Vital (je 1).

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Zurück: Als Schiri und als Torhüter
Zurück: Als Schiri und als Torhüter
Zurück: Als Schiri und als Torhüter
Max Conzen wechselt zur HG Remscheid
Max Conzen wechselt zur HG Remscheid
Max Conzen wechselt zur HG Remscheid
Hastener TV trennt sich von Markus Prentzel
Hastener TV trennt sich von Markus Prentzel
Hastener TV trennt sich von Markus Prentzel
Gunnarsson: Ein Isländer wird zum bergischen Jung
Gunnarsson: Ein Isländer wird zum bergischen Jung
Gunnarsson: Ein Isländer wird zum bergischen Jung

Kommentare