Handball

Panther-Frauen sind im Derby gegen Witzhelden chancenlos

  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Auch der Wermelskirchener TV verliert gegen Überruhr.

Von Fabian Herzog

Oberliga: TV Witzhelden – Bergische Panther 34:18 (15:7). Ausgerechnet im Derby leisteten sich die Panther ihren ersten Komplettausfall in dieser Saison. Wobei Marc Egger eine junge Spielerin ausdrücklich heraushob. „Neomie Völkel hat gute Akzente gesetzt“, lobte der Trainer. Speziell in der Offensive lief beim Gast, bei dem Anne Schmitz Rot sah (22.), aber wenig bis gar nichts zusammen. „Wir haben es nicht geschafft, die Witzheldener 6:0-Deckung in Bewegung zu bekommen“, analysierte der Coach. Tore: Wortmann (4), Mücke (4/2), Völkel, van Nooy (je 3), Morante Maldonado (2), Rath, P. Schmitz (je 1).

Verbandsliga: SG Überruhr III – Wermelskirchener TV 26:25 (14:11)

Nah dran waren die Wermelskirchenerinnen. An den ersten Punkten in dieser Saison und einer faustdicken Überraschung. Sie führten 3:0 (6.) und 22:20 (48.), mussten sich aber doch noch geschlagen geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Adventskalender: Alle Achtung: Dossmann hat noch was vor
Adventskalender: Alle Achtung: Dossmann hat noch was vor
Adventskalender: Alle Achtung: Dossmann hat noch was vor
Stock visiert mit Hagen den Bundesliga-Aufstieg an
Stock visiert mit Hagen den Bundesliga-Aufstieg an
Stock visiert mit Hagen den Bundesliga-Aufstieg an
Jörgens verlängert beim HSV
Jörgens verlängert beim HSV
Jörgens verlängert beim HSV
Panther bauen ihre Siegesserie weiter aus
Panther bauen ihre Siegesserie weiter aus
Panther bauen ihre Siegesserie weiter aus

Kommentare