Handball

Panther-Frauen gehen beim BHC völlig unter

WTV unterliegt dem LTV Wuppertal.

Oberliga: Bergischer HC – Bergische Panther 37:11 (17:3). Beim BHC hat man vor einiger Zeit auch Interesse für den Frauen-Handball gezeigt und ein Team zusammengestellt, das für die Oberliga im Grunde vollkommen überqualifiziert ist und locker und leicht durch die Liga spaziert. Das bekamen am Sonntagabend auch die Bergischen Panther zu spüren, die von der ersten bis zur letzten Minute auf völlig verlorenen Posten standen. „Schade. Wir haben uns lange unter Wert verkauft“, erklärte Panther-Coach Marc Egger, der in der Halbzeitpause ein wenig lauter wurde. Erst ab Mitte der zweiten Hälfte legten die Gäste etwas den Respekt ab und schafften auch in der Offensive endlich die eine oder andere gute Aktion. Tore: Pfeiffer (3), P. Schmitz, Sahbaz (je 2), Wortmann (2/1), Boll, Mücke (je 1).

Verbandsliga: Wermelskirchener TV – LTV Wuppertal 31:36 (18:19). Was die WTV-Frauen auch anstellten – sie bekamen Nadia Abu Rajab nicht in den Griff. „Sie war die Unterschiedsspielerin“, lobte Wermelskirchens Trainer Oliver Elitzke die LTV-Akteurin, der fast alles gelang. Auch eine offene Manndeckung gegen sie brachte nicht den erhofften Erfolg. So brachte der abstiegsbedrohte Gastgeber zwar viele Angriffe erfolgreich ins Ziel, war in der Defensive aber nicht sattelfest. „Der Sieg ist vielleicht ein wenig zu hoch für die Wuppertalerinnen ausgefallen“, sagte Elitzke. „ Laura Vila Nova Vital verdiente sich bei den Gastgeberinnen die Bestnote, die kurzfristig auf Leistungsträgerin Caro Hartenstein verzichten musste. Sie wollte zuvor bei der 2. Mannschaft aushelfen und hatte sich beim Warmmachen verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare