Handball

Optimismus ist beim Trio ungebrochen

Handball-Frauen

Von Ralf Paarmann

Oberliga: Bergische Panther – Eintracht Duisburg (Sa., 17 Uhr, Max-Siebold-Halle). Die Niederlage zum Saisonauftakt war für Trainer Marc Egger unglücklich, die Stimmung in seinem Team beschreibt er als weiterhin extrem gut, und für das erste Heimspiel sieht er seine Panther gerüstet. „Wir haben gesehen, dass wir von starken Mannschaften wie Rheydt nicht weit entfernt sind und viele Dinge bei uns schon gut funktioniert haben.“ Gegen die Duisburgerinnen, die ebenfalls mit einer knappen Niederlage gestartet sind, kann Egger auf die zuletzt verhinderten Michelle van Nooy, Lena Scigala und Selina Dietl setzen. Jouline Mücke und Ann-Catrin Ruhl fehlen.

Verbandsliga: LTV Wuppertal – HSG Rade/Herbeck (So., 13 Uhr). Während die HSG mit dem überzeugenden 31:25 gegen den WMTV gezeigt hat, dass mit ihr in dieser Saison wieder zu rechnen ist, überraschte der LTV bei hoch gehandelten Wipperfürtherinnen mit einem 26:22. Rades Trainer Marcello Halbach war live vor Ort und sah eine quirlige Mannschaft, die ihre Stärken im Tempospiel und im Eins-gegen-Eins hat. „Wir müssen hellwach sein und vor allem in der Abwehr als Einheit arbeiten“, fordert der Coach.

Verbandsliga: Wermelskirchener TV – SSG Wuppertal (So., 12.15 Uhr, Schwanen). Die Auftaktniederlage des WTV war auf dem Papier deutlich, mit der Leistung war Rudi Lichius aber dennoch nicht komplett unzufrieden. „Es waren eigentlich nur Kleinigkeiten, die uns gefehlt haben“, sagt der Coach. Gegen Wuppertal soll im ersten Heimspiel nun einiges besser laufen. Mit der Rückkehr von Linkshänderin Anna Schriever erfährt die rechte Seite in Angriff und Abwehr eine deutliche Aufwertung. Damit es zum erhofften ersten Saisonsieg kommt, wird beim WTV allerdings das gesamte Team gefordert sein. Denn die mangelnde Ligaerfahrung vieler Spielerinnen kann laut Lichius nur durch ein intaktes Mannschaftsgefüge kompensiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Dhünn schießt den DTV ab
Dhünn schießt den DTV ab
SG Hackenberg: Das Überleben ist nach langem Kampf gesichert
SG Hackenberg: Das Überleben ist nach langem Kampf gesichert
SG Hackenberg: Das Überleben ist nach langem Kampf gesichert
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Neuer Coach will den Titel verteidigen
Neuer Coach will den Titel verteidigen
Neuer Coach will den Titel verteidigen

Kommentare