Fußballer macht Rückzieher

Nick Salpetro wechselt doch nicht zum DTV

Doch kein Comeback im Trikot des Dabringhauser TV: Nick Salpetro hat es sich anders überlegt. Foto: PT
+
Doch kein Comeback im Trikot des Dabringhauser TV: Nick Salpetro hat es sich anders überlegt.
  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Es sollte so etwas wie die Rückkehr des verlorenen Sohnes sein.

Von Fabian Herzog

Doch daraus hat Nick Salpetro den Rückzieher des Selbigen gemacht. Statt vom Landesligisten SV 09/35 Wermelskirchen zum Bezirksligisten Dabringhauser TV zu wechseln, wo er in der Jugend und auch schon im Seniorenbereich gespielt hat, wird sich der 25-Jährige einem anderen, noch nicht bekannten Verein anschließen. „Er hat uns mitgeteilt, dass ihm die Qualität der Mannschaft nicht ausreichen würde“, berichtet DTV-Abteilungsleiter Christian Tiede und gibt zu: „Das enttäuscht mich persönlich.“

Salpetro habe den Verantwortlichen Wort und Handschlag gegeben, um sich nach einigen Spaß-Einheiten – die echte Vorbereitung auf die neue Saison beginnt am 2. Juli – wieder zu verabschieden. Mit einer Argumentation, die man in Dabringhausen nicht nachvollziehen kann. Denn nachdem Salpetro im Paket mit Pascal Schmid (ebenfalls SV 09/35), Justin Lüdtke und Maurizio Lo Pinto (beide VfB Marathon) vorgestellt wurde, kam mit Enzo Graziano unbestritten noch einmal zusätzliche Klasse dazu.

Ungeachtet dieser für den Bezirksligisten unschönen Entwicklung steht der Vorbereitungsplan fest. Folgende Testspiele wird die Mannschaft von Trainer Marco Menge absolvieren: ASV Mettmann (16.7., 19.30 Uhr, A), SV Bergfried Leverkusen (25.7., 15.15 Uhr, H), TSV Ronsdorf II (1.8., 13 Uhr, A), Spvg. Linderhausen (5.8., 20 Uhr, A), SSV Sudberg (8.8., 15 Uhr, A), SV 09/35 Wermelskirchen (15.8., 15.15 Uhr, H), SSV Bergisch Born (22.8., 15.15 Uhr, H).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Müller: „Wir freuen uns schon wie Bolle“
Müller: „Wir freuen uns schon wie Bolle“
Müller: „Wir freuen uns schon wie Bolle“
Am Sonntag wird fleißig getestet
Am Sonntag wird fleißig getestet
Am Sonntag wird fleißig getestet
Corona legt den Sport komplett lahm
Corona legt den Sport komplett lahm
Corona legt den Sport komplett lahm
Gebrüder Frey hoffen in Tokio auf Medaillen
Gebrüder Frey hoffen in Tokio auf Medaillen
Gebrüder Frey hoffen in Tokio auf Medaillen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare