Handball

Nichts Zählbares in Oberliga

Christiane Ackermann traf elf Mal für Rade/Herbeck.
+
Christiane Ackermann traf elf Mal für Rade/Herbeck.
  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Frauen-Handball

HSG Rade/Herbeck – Fortuna Düsseldorf II 19:42 (11:21). Weiterhin personell extrem dünn und zum Teil mit Spielerinnen aus der Bezirksliga besetzt war für den Aufsteiger gegen das Top-Team um die frühere HSG-Spielerin Milena Mattyssek (vier Tore) nichts zu holen. „Das war ja zu erwarten“, wusste Trainer Carsten Jekel das Ergebnis einzuordnen. Er lobte aber Christiane Ackermann („Sie hat sich den Hintern aufgerissen“) und hofft darauf, dass Alicia Heilmann, die an diesem Montag am Knie operiert wird, möglichst bald ins Team zurückkehrt. Tore: Ackermann (11/3), Wingenbach (3), Röhrig (2), Schirrmacher, Schneider, Menzel (je 1).

SV Straelen – Bergische Panther 28:17 (13:9). Mit großen Ambitionen, aber nur kleinem Kader (neun Feldspielerinnen plus eine Torhüterin) hatten sich die Panther auf den Weg an die holländische Grenze gemacht, wo sie ein enttäuschendes Spiel erlebten. „Wir waren im Angriff ideenlos und im Rückzug nicht wach“, fasste Spielerin Louisa Boll die 60 Minuten zusammen. Tore: Salz (7/3), P. Schmitz (4), van Nooy, A. Schmitz (je 2), Sahbaz, Rath (je 1).

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
In Essen gibt´s diesmal nur Magerkost
Gebeutelte Strucker treten zum Spiel bei TuRa Süd nicht an
Gebeutelte Strucker treten zum Spiel bei TuRa Süd nicht an
Spitzenreiter Born bleibt am Drücker
Spitzenreiter Born bleibt am Drücker
Spitzenreiter Born bleibt am Drücker
Schockmoment beim Spiel zwischen HSG und HGR II
Schockmoment beim Spiel zwischen HSG und HGR II
Schockmoment beim Spiel zwischen HSG und HGR II

Kommentare