Handball

Nachwuchsteams aus der Region schaffen die Quali

Der RTV feierte gegen die Tschft. Lürrip (18:12) und ATV Biesel (15:10) jeweils Siege. 
+
Der RTV feierte gegen die Tschft. Lürrip (18:12) und ATV Biesel (15:10) jeweils Siege. 
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Turniere um den Aufstieg in die Nordrheinliga. Die Saison startet erst nach den Herbstferien.

Bereits nach dem ersten Qualifikationsturniertag zur Nordrheinliga zog Boris Komuczki ein Zwischenfazit: „Die Leistungsunterschiede zwischen den Teams sind schon sehr groß.“ Der Coach der A-Jugend der Bergischen Panther wurde auch nach zweiten Tag bestätigt. Seine Schützlinge hatten in der heimischen Max-Siebold-Halle in Hilgen überhaupt keine Mühe, feierten fünf deutliche Siege und konnten sich über die Qualifikation für die nächste Saison in der Nordrheinliga freuen. Erfolge gab es gegen den HC Rhede (14:5), TV Voerde (21:3), SG Langenfeld (20:3), Haaner TV (13:6) und TSV Aufderhöhe (15:8).

Die Leistungsunterschiede verspürte auch die A-Jugend des Lüttringhauser TV. Die kassierte in ihrer Quali in Borken vier zum Teil deftige Niederlagen. Einzig die Partie gegen den Haaner TV II konnte der LTV mit 18:10 für sich entscheiden.

Die Panther hatten in der heimischen Max-Siebold-Halle in Hilgen überhaupt keine Mühe, feierten fünf deutliche Siege und konnten sich über die Qualifikation für die nächste Saison in der Nordrheinliga freuen. 

Spannung war in der Halle Neuenkamp angesagt, in der der Remscheider TV ein Qualifikationsturnier für die B-Jugend ausgerichtet hatte. Der RTV feierte gegen die Tschft. Lürrip (18:12) und ATV Biesel (15:10) jeweils Siege. Die reichten für die Qualifikation. Die Niederlagen gegen den HSV Gräfrath (7:13) und den Bergischen HC II (10:18) konnten verschmerzt werden. Da der TV Mönchengladbach sein Team zurückzog, fand das Turner nur an einem Tag statt.

Rückzüge von Teams gab es auch in den Qualiturnieren bei der C-Jugend. Der Nachwuchs des Wermelskirchener TV musste in Solingen so nur in zwei Partien ran. In denen kassierte der WTV dann aber deutliche Pleiten gegen den Bergischen HC (3:21) und Rheinwacht Dinslaken II (6:21). Auch die C-Jugend der HG Remscheid bestritt in Haan nur zwei Partien. In denen musste sich die HGR dem Haaner TV mit 11:12 und dem Bergischen HC II mit 9:14 geschlagen geben. Die 2. Mannschaft der HGR wurde vor ihrem Qualiturnier in Dinslaken vom Verein zurückgezogen.

Raderinnen strapazieren in Solingen die Nerven

Nichts für schwache Nerven waren die Partien der weiblichen B-Jugend der HSG Radevormwald/Herbeck bei ihrem Qualifikationsturnier in Solingen. Die Bergstädterinnen feierten zwar drei Siege und schafften so die Qualifikation. Doch die Spielverläufe in den Partien gegen den HSV Gräfrath (8:6), den Haaner TV (8:7) und den TV Issum (4:3) waren sehr eng.

Das Qualifikationsturnier für die weibliche C-Jugend der Bergischen Panther findet anders als zunächst geplant am 19. September statt. Dann misst sich das Team mit vier Mannschaften in Issum.

Jetzt heißt es für alle Beteiligten aber Geduld haben, bevor es in der Saison 2021/22 in den Ligen nun losgeht. Erst nach den Herbstferien fällt der Startschuss. Gespielt wird zudem eine einfach Runde.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fußball
Fußball
Fußball
Ayyildiz gewinnt heißes Derby beim VfB
Ayyildiz gewinnt heißes Derby beim VfB
Ayyildiz gewinnt heißes Derby beim VfB
Fußball: Das tut sich in der Kreisliga B
Fußball: Das tut sich in der Kreisliga B
44 Jahre: Der Samstag wird „Haupt“sache
44 Jahre: Der Samstag wird „Haupt“sache

Kommentare