Nachwuchs zeigt sein vielfältiges Können

Auch die RTV-Judoka Amin El Bahoudi, Joachim Jochum, Moritz Edelmaier, Lilly Jolie Rühlicke, Elvin Jochum, Marius Phil Tacka und David Topolenko (v. l.) waren bei den Kreismeisterschaften am Start. Foto: Philip Mähler
+
Auch die RTV-Judoka Amin El Bahoudi, Joachim Jochum, Moritz Edelmaier, Lilly Jolie Rühlicke, Elvin Jochum, Marius Phil Tacka und David Topolenko (v. l.) waren bei den Kreismeisterschaften am Start. Foto: Philip Mähler
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

In den unterschiedlichsten Sportarten sind junge Aktive aus der Region zum Teil sehr erfolgreich im Einsatz gewesen.

Triathlon, Leichtathletik, Rollhockey, Schwimmen oder Judo. Nachwuchssportlerinnen und -sportler aus der Region tummelten sich am vergangenen Wochenende auf den unterschiedlichsten Schauplätzen in ganz verschiedenen Sportarten. Im folgenden eine Übersicht, wie sich dabei geschlagen haben.

Beim Triathlon in Wesel waren Nachwuchsaktive des Wermelskirchener TV am Start. Dabei konnte sich Colin Gittermann über den Sieg im Schülertriathlon freuen. 250 Meter Schwimmen, zehn Kilometer Rad fahren und ein Zwei-Kilometer-Lauf standen dabei für ihn auf dem Programm. Diesem Erfolg wollte Lilian Heide nicht nachstehen. Sie meisterte die jeweils doppelten Distanzen und siegte beim Jugendtriathlon. Mick Gittermann belegte dabei den achten Platz.

Die U12-Nachwuchs-Leichtathleten der LG Remscheid haben am letzten Sonntag an einer Mehrkampf-Veranstaltung in Monheim teilgenommen. Jan Edelmeier, Max Otto Biesenbach und Lenya Schwedt starteten im Vierkampf (Hochsprung, Weitsprung, 50-m-Sprint, Schlagball). Dabei stellte Edelmeier einen neuen LG-Vereinsrekord auf. Starke Leistungen zeigten und persönliche Bestleistungen erreichten auch Jesper Alfieri, Lotte Böker, Nelly Schröder, Zoe Klawonn und Corbin Alfieri im Dreikampf (Weitsprung, Schlagball, 50-Meter-Sprint).

Bergisch Land verpasst die Titelverteidigung

Beim Rollhockey-Turnier um den U-13-NRW-Pokal für Regionalauswahlen, das am vergangenen Wochenende in Recklinghausen stattfand, hat die Auswahl Bergisch Land die Titelverteidigung verpasst und am Ende den zweiten Platz belegt. Den Pokal sicherte sich das Team Westfalen/Ruhr. Gegen diese Auswahl hatten die Bergischen ein 2:2 (0:2)-Remis geholt und eine 1:3 (0:1)-Niederlage kassiert. Die Rheinland-Auswahl wurde mit 13:4 (9:0) und 10:3 (7:1) bezwungen. Trainiert wird die Auswahl des Bergischen Landes von den IGR-Aktiven Markus Feldhoff und Saphira Giersch. Zum Einsatz kamen der Remscheider Torhüter Leon Gabriel und die Feldspieler Arne Beck (11 Tore), Justin Winkler (2) und Fabienne Rohs (1).

Ein Nachwuchstrio der SG Remscheid hat mit seiner Teilnahme am Internationalen Kurzbahn-Cup in Düsseldorf die Schwimmsaison eröffnet. Lisa Marie Scharff, Maximilian Model und Alexey Usatov holten zahlreiche vordere Plätze auf dem Siegertreppchen und stellten eine Reihe von Bestzeiten auf. Außerdem hat sich das Trio auf einigen Strecken bereits für die Verbandskurzbahn-Meisterschaften qualifiziert. Dies wollen weitere SG-Aktive am nächsten Wochenende schaffen. 14 Nachwuchs-Schwimmerinnen und Schwimmer aus Remscheid reisen ins Erzgebirge und nehmen dort in Aue am Wismut-Pokal-Schwimmen teil.

Zahlreiche Nachwuchs-Judo des Remscheider TV haben am vergangenen Wochenende in Haan an den Kreiseinzelmeisterschaften teilgenommen, konnten sich dabei über gute Platzierungen und auch einige Qualifikationen für die Bezirksmeisterschaften freuen. Erste Plätze gingen an Moritz Edelmaier (U10), Elvin Jochum (U13) und Luca Gradante (U15). Joachim Jochum (U10) und Marlon Neuschäfer konnten sich über zweite Ränge freuen. Jeweils dritte Plätze gingen an Matthias Krumme (U13) und David Topolenko (U13). Außerdem waren Marius Phil Tacka (4. U10) sowie Lilly Jolie Rühlicke (5. U10) und Amin El Bahoudi (5. U13) am Start. pk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sie will noch besser werden
Sie will noch besser werden
Sie will noch besser werden
Klemm lässt es kräftig krachen
Klemm lässt es kräftig krachen
Klemm lässt es kräftig krachen
Trio des EMA hat Berlin in den Fokus genommen
Trio des EMA hat Berlin in den Fokus genommen
Trio des EMA hat Berlin in den Fokus genommen
MTB-Cup: Feuerwehrmann wird zum Held des Tages
MTB-Cup: Feuerwehrmann wird zum Held des Tages
MTB-Cup: Feuerwehrmann wird zum Held des Tages

Kommentare