Handball

Mundhenk rettet Sieg

Handball
+
Wermelskirchener TV spielte gegen TV Witzhelden.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Landesliga: Nachholspiel für den Wermelskirchener TV.

Im Nachholspiel der Handball-Landesliga rannte der Wermelskirchener TV gegen den TV Witzhelden lange einem Rückstand hinterher. Dass er am Ende doch noch einen 25:23 (9:12)-Sieg feiern konnte, hatte einen Grund. „Carsten Mundhenk hat uns schließlich den A. . . gerettet“, erklärte Wermelskirchens Coach Jacek Krajnik und sprach dem Torwart-Oldie, der aktuell beim WTV aushilft, ein Sonderlob aus. Außerdem habe sich seine Mannschaft nicht mit der ersten Saisonniederlage in den nun folgenden Herbsturlaub verabschieden wollen. Krajnik: „Darum haben am Ende alle noch einmal richtig Gas gegeben.“ Tore: Krutzki (5/1), Benscheidt (4), Loureiro Marques, Zimmer (je 3), Halbach, Menz, Hedderich, Siebert, Wirths (je 2).

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

FCR-Malocher verdienen sich Punkt
FCR-Malocher verdienen sich Punkt
FCR-Malocher verdienen sich Punkt
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
DTV unterliegt dem SC 08 Rade mit 0:1
DTV unterliegt dem SC 08 Rade mit 0:1
DTV unterliegt dem SC 08 Rade mit 0:1
Ayyildiz: Heimpleite sorgt für Frust
Ayyildiz: Heimpleite sorgt für Frust

Kommentare