Radsport

Münsterland-Giro: Adler siegen im Team

Julian Koschik, Felix Pembaur, Julius Drees und Jan Küpper (v.l.) in Münster vor dem Start des Giro.
+
Julian Koschik, Felix Pembaur, Julius Drees und Jan Küpper (v.l.) in Münster vor dem Start des Giro.

Der Münsterland-Giro ist der Abschluss des German-Cycling-Cups.

Für einige war es das letzte Rennen der Saison, andere greifen Ende Oktober auf Rügen noch einmal an. Der RV Adler Lüttringhausen nahm erfolgreich mit sieben Akteuren am Münsterland-Giro teil, dem Abschluss des German-Cycling-Cups.

Martin Kieczka hatte sich für die längere Distanz entschieden (95 Kilometer). Er beendete das Rennen auf Platz 329, wurde 13. in der Altersklasse Master 4. Für die 65 Kilometer hatten sich die weiteren Radsportler aus dem Bergischen Land 40 Minuten früher auf die Strecke begeben. Ein Sturz im Vorderfeld gleich zu Beginn und später ein nicht geplanter Stopp vor einem geschlossenen Bahnübergang sorgten für besondere Herausforderungen. Letztlich kam es zu einem Massensprint.

Den bewältigten Felix Pembaur, Jan Küpper, Julius Drees und Julian Koschik, die für das Campana-Racing-Team an den Start gegangen waren, in ihren jeweiligen Altersklassen so erfolgreich, dass sie Platz eins in der Mannschaftswertung belegten. Kurze Zeit später rollten auch Martin Eck und Phillip Schrag in Münster über die Ziellinie. ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sehnke-Geschwister: An der Sengbach erteilt sie ihm eine Lektion
Sehnke-Geschwister: An der Sengbach erteilt sie ihm eine Lektion
Sehnke-Geschwister: An der Sengbach erteilt sie ihm eine Lektion
Larus Thiel ist bereit für die DM in Berlin
Larus Thiel ist bereit für die DM in Berlin
Larus Thiel ist bereit für die DM in Berlin

Kommentare