Fußball

Mucksmäuschenstill! FCR läuft der Musik hinterher

Daniel Saibert und der FCR kamen zu oft einen Schritt zu spät.
+
Daniel Saibert und der FCR kamen zu oft einen Schritt zu spät.
  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Fußball-Landesligist verliert auch beim Schlusslicht und muss dringend etwas verändern

Laut war es im Heinrich-Hamacher-Sportpark, der Spielstätte des SV Genc Osman Duisburg. Was in der Natur der Sache liegt, grenzt diese doch direkt an die A42. Zudem sorgten die Gastgeber mit ihrer aufgedrehten Musikanlage nach Spielende für einen ohrenbetäubenden Krach. Der FC Remscheid trug zum Geräuschpegel nicht bei. Weder mit einem sportlichen Knalleffekt noch mit Kommandos untereinander. Beinahe mucksmäuschenstill nahm die Mannschaft von Marcel Heinemann, mal Keeper Maurice Horn ausgenommen, die ernüchternde 0:2 (0:0)-Niederlage beim Tabellenschlusslicht hin. „Das stimmt“, gestand Kapitän Adis Babic ein. „Wir haben zu wenig Stimmung auf dem Platz.“

Der Abwehrchef hatte nach wochenlanger verletzungsbedingter Abstinenz sein Comeback gefeiert und brachte auf den Punkt, was kaum ein Zuschauer trotz strahlendem und damit blendenden Sonnenschein übersehen konnte: „Die Leichtigkeit ist nicht mehr da.“ Der nur eine Punkt aus den drei vorherigen Spielen hat Spuren hinterlassen bei der jungen Mannschaft, der es neben vorangehenden Führungsspielern – Armen Shavershyan versuchte es zumindest phasenweise – eben auch an Kommunikation zu mangeln scheint. Viele Spieler haben mehr mit sich selbst zu tun, können so nicht zum Kollektiv beitragen. Zudem wirken die einzelnen Mannschaftsteile nicht miteinander verbunden.

So kamen die Gäste nicht zu einer (!) Torchance aus dem Spiel heraus. Bei sicherlich nicht überragenden und vor Selbstvertrauen strotzenden Duisburgern. Die einzige Möglichkeit von Shavershyan, der den Ball nicht über die Linie gestochert bekam, resultierte aus einer Ecke (56.). Kurze Zeit später ging Genc Osman per Fernschuss in Führung (67.), in der Nachspielzeit fiel das 2:0. „Wir müssen an einigen Stellschrauben drehen“, sagte der Trainer. Vor allem am Lautstärkeregler. FCR: Horn, Angelov, Babic, Sato (74. L. Kupfer), Buscemi, Ichimura, Shavershyan, Saibert (66. Kacmaz), Maresch (66. Noguchi), Posavec, Al Khalil.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

HGR reagiert auf die personelle Misere
HGR reagiert auf die personelle Misere
HGR reagiert auf die personelle Misere
So kommt „Aschi“ ganz rasch zur 18
So kommt „Aschi“ ganz rasch zur 18
So kommt „Aschi“ ganz rasch zur 18
Die 2 findet sich auch auf den Fußballschuhen wieder
Die 2 findet sich auch auf den Fußballschuhen wieder
Die 2 findet sich auch auf den Fußballschuhen wieder
Bergische Panther und HG Remscheid siegen
Bergische Panther und HG Remscheid siegen
Bergische Panther und HG Remscheid siegen

Kommentare