Motorsport

Bauss trotzt Bedingungen

Das Ehepaar Bauss startete in München.
+
Das Ehepaar Bauss startete in München.

Die Bedingungen waren alles andere als angenehm.

Bei hohen Temperaturen wurden in München jeweils die Läufe drei und vier (von insgesamt acht) der Deutschen Meisterschaft im Gespann- und Speedtrial ausgetragen, deren Streckenführung den Motorsportlern zusätzlich alles abverlangte. Auch Hans-Werner und Christiane Bauss kamen ganz schön ins Schwitzen, lieferten aber routiniert ab und durften mit ihrem Abscheiden rundum zufrieden sein.

Im Gespanntrial, wo es nicht auf Schnelligkeit, sondern einzig und allein um Geschicklichkeit ankommt, wurden die Wermelskirchener in beiden Läufen Dritter. „Das ist völlig okay“, findet Hans-Werner Bauss, der mit seiner Ehefrau auch in der Gesamtwertung hinter zwei deutlich jüngeren Teams auf Rang drei liegt. Im Speed-Wettbewerb konnten sie sogar Boden gutmachen. Zweimal wurden Bauss und Bauss in München Zweiter, womit sie sich in der Gesamtwertung von Platz drei auf zwei verbesserten. „Das Schnelle beherrschen wir“, stellte Hans-Werner Bauss glücklich fest. -fab-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Frage lautet: Ist das eher Witz oder Skandal?
Die Frage lautet: Ist das eher Witz oder Skandal?
Die Frage lautet: Ist das eher Witz oder Skandal?
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Amelie Klug fiebert der DM entgegen
Amelie Klug fiebert der DM entgegen
Amelie Klug fiebert der DM entgegen
WSV empfängt am Samstag Erstligist VfL Bochum
WSV empfängt am Samstag Erstligist VfL Bochum
WSV empfängt am Samstag Erstligist VfL Bochum

Kommentare