Kickboxen

Mike Höfers Doppelerfolg wirkt noch immer nach

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

WM in Italien

Von Andreas Dach

Die Weltmeisterschaften liegen bereits einige Wochen zurück. Doch noch immer ist der großartige Auftritt von Mike Höfer ein Thema. Bei seinem Stammverein, dem Remscheider TV. Und in der nationalen und internationalen Kickboxszene. Denn: Der Schwergewichtler (+94 kg) hat die deutschen Farben in Jesolo (Italien) herausragend vertreten.

Da Höfer erstmals eine Gewichtsklasse höher kämpfte, war er nicht durch die Weltrangliste gesetzt und musste durch die Vorkämpfe. Weil er zudem auch in zwei Disziplinen an den Start ging, musste er zum Teil mehrfach am Tag kämpfen. Eine immense Belastung.

Letztlich schaffte es Höfer bis in zwei Weltmeisterschaft-Finals. Als wenn das nicht schon ein Riesenerfolg gewesen wäre, konnte er auch noch beide für sich entscheiden. Jeweils gegen einen Kopf größeren Kontrahenten. Zunächst spielte Höfer im Kicklight gegen den Bulgaren Boyko Yanchev seine ganze Erfahrung aus und bewies, dass er auch körperlich noch längst nicht zum alten Eisen gehörte. Einige Stunde später konnte er das Kunststück gegen den früheren Weltmeister David Dvornikovich aus Österreich wiederholen. Was für ein Tag und was für starke Leistungen.

Klar, dass die WM durch das Thema Corona geprägt war. Die Sportler mussten bereits im Vorfeld diverse Unterlagen einreichen und wurden regelmäßig getestet. Höfer lobte: „Der italienische Ausrichter hat einen sehr guten Job gemacht, und es war alles sehr gut strukturiert.“

Bevor sich die Aktiven in die Wettkämpfe stürzten, hatten sie noch die Gelegenheit, ein paar freie Stunden individuell zu nutzen. Die meisten deutschen Athleten – auch Höfer – schauten sich im nahe gelegenen Venedig um.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Adventskalender: Alle Achtung: Dossmann hat noch was vor
Adventskalender: Alle Achtung: Dossmann hat noch was vor
Adventskalender: Alle Achtung: Dossmann hat noch was vor
Stock visiert mit Hagen den Bundesliga-Aufstieg an
Stock visiert mit Hagen den Bundesliga-Aufstieg an
Stock visiert mit Hagen den Bundesliga-Aufstieg an
VfL unterliegt bei den Eulen
VfL unterliegt bei den Eulen
VfL unterliegt bei den Eulen
Abstiegskampf verspricht viel Spannung
Abstiegskampf verspricht viel Spannung
Abstiegskampf verspricht viel Spannung

Kommentare