Fußball

Mario Kentschke coacht die Borner B-Junioren

Die Borner freuen sich auf Mario Kentschke. Foto: SSV
+
Die Borner freuen sich auf Mario Kentschke.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Die Suche der Verantwortlichen des SSV Bergisch Born ist beendet.

Der Verein hat für seine B-Junioren, die in der Niederrheinliga spielen mit Mario Kentschke einen neuen Trainer gefunden. Der 53-Jährige tritt die Nachfolge von Freddy Keller an, der zu einem Nachwuchsleistungszentrum wechselt.

„Mit Mario haben wir unseren absoluten Wunschkandidaten bekommen. Er ist ein ambitionierter Trainer, der seit Jahren in Wermelskirchen lebt und somit das Umfeld und die Möglichkeiten in Born bestens kennt“, betont SSV-Sportvorstand Carlos Dantas.

Der Sohn des früheren Bundesligaspielers und -trainers Gerd Kentschke war selbst in der Oberliga für die Amateure von Bayer Leverkusen, den Bonner SC, den SC Brück und den BVL 08 Remscheid aktiv. Mario Kentschke, der die A-Lizenz besitzt, hat dann unter anderem das U17-Bundesligateam von Fortuna Düsseldorf sowie die Senioren-Oberligateams von Fortuna Köln und dem Bonner SC trainiert.

Derweil suchen die Borner noch Nachwuchsspieler der Jahrgänge 2005/06. Interessenten können sich mit Tim Janowski in Verbindung setzen: 01 57 / 50 49 76 68. janowski@ssv.bergisch-born.de. -pk-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Bei der 16. Auflage geht es wieder in die Vollen
Bei der 16. Auflage geht es wieder in die Vollen
Bei der 16. Auflage geht es wieder in die Vollen
BHC-Spiel muss abgebrochen werden
BHC-Spiel muss abgebrochen werden
BHC-Spiel muss abgebrochen werden

Kommentare