Fußball

Marathon sammelt und spielt für Fabi Heinrich

Fabi Heinrichs Schicksal lässt niemanden kalt. Foto: VfB
+
Fabi Heinrichs Schicksal lässt niemanden kalt.
  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Fußball-Bezirksligist rückt zusammen.

Von Fabian Herzog

Das Schicksal ihres Teamkollegen hat die Fußballer des VfB Marathon erschüttert. Bei dem verheerenden Lagerhallen-Brand in Dabringhausen vor wenigen Tagen haben Fabian Heinrich und seine Familie ihre komplette berufliche Existenz verloren. Sowohl die Hundeschule als auch eine Werkzeugfirma, die von dem Mittelfeldspieler, seiner Schwester und seinen Eltern betrieben wurden, fielen den Flammen zum Opfer.

Als die Mannschaft, die am Sonntag (15.30 Uhr) beim TSV Ronsdorf zu Gast ist, von diesem Unglück erfuhr, setzte sie sofort alle Hebel in Bewegung, um Heinrich zu unterstützen. „Wenn jemand Hilfe braucht, ist Fabi immer der Erste, der sich anbietet“, erzählt Torhüter Marc Oliver Schidzig. Daher sei es selbstverständlich, „dass wir ihm jetzt unter die Arme greifen.“ So wurden zunächst intern Spenden gesammelt und dann überlegt, was man noch unternehmen könnte.

Ergebnis: Die Einnahmen am Verkaufsstand beim nächsten Heimspiel am 4. Oktober sollen komplett an die Familie Heinrich gehen. Außerdem ist ein Benefizspiel gegen die Allstars von Fortuna Düsseldorf in Planung, das nach Möglichkeit im Stadion Reinshagen stattfinden soll. Mit Pasquale Miralto meldete sich zudem ein ehemaliger Mitspieler Heinrichs, der in seinem Tattoostudio in Wermelskirchen einen Aktionstag zugunsten des 33-Jährigen veranstalten möchte.

Wer die Familie Heinrich unterstützen und ebenfalls spenden möchte, der kann sich per E-Mail an Schidzig (m.o.schidzig@gmx.de) oder auch an Philipp Goldmaier (philippgoldmaier@gmx.de) wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Im Kajak ist für  Katharina Tomaszek die Welt noch in Ordnung
Im Kajak ist für Katharina Tomaszek die Welt noch in Ordnung
Im Kajak ist für Katharina Tomaszek die Welt noch in Ordnung
Der 1. Panther-Cup bleibt bei den Panthern
Der 1. Panther-Cup bleibt bei den Panthern
Der 1. Panther-Cup bleibt bei den Panthern
FCR und SV 09/35 stehen im Finale
FCR und SV 09/35 stehen im Finale
FCR und SV 09/35 stehen im Finale
Der Gastgeber gewinnt - so wird das Dönges-Eifgen-Stadion zur Partyzone
Der Gastgeber gewinnt - so wird das Dönges-Eifgen-Stadion zur Partyzone
Der Gastgeber gewinnt - so wird das Dönges-Eifgen-Stadion zur Partyzone

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare