Fit trotz Corona

Manchmal trainiert man lieber in den eigenen vier Wänden

Trainer Daniel Kraft zeigt mustergültig, wie das Training des Hüftbeugers ausgeführt werden sollte. Foto: LTG
+
Trainer Daniel Kraft zeigt mustergültig, wie das Training des Hüftbeugers ausgeführt werden sollte.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Wir setzen unsere beliebte Fitness-Serie weiter fort.

-ad- Es drängt uns nach draußen, ganz ohne Frage. Wenn die Sonne scheint und der Himmel blau ist, hält uns nur noch wenig im Haus oder in der Wohnung. Zu schön ist es, sich an der frischen Luft zu bewegen. Allerdings: Das ist nicht jedem immer und überall möglich. Weshalb unsere heutige Fitness-Übung, präsentiert von der Lenneper TG und vom RGA-Sport, sich an alle richtet. Also auch an diejenigen, die sich am liebsten daheim in Form halten und gerne ein Hilfsmittel, wie in diesem Fall eine Matte, parat haben.

Heute: Dehnung Hüftbeuger.

Ausgangsposition: Wir knien uns auf eine Matte und stellen ein Bein nach vorne. Dabei legen wir die Hände auf dem vorderen Oberschenkel ab.

Bewegungsausführung: Es gilt nun, den Körper nach vorne zu schieben, um in der Folge die Dehnung zu halten. Idealerweise machen wir das 15 Sekunden lang – bei zwei bis drei Sätzen pro Bein.

Hinweise: Man sollte darauf achten, den Fuß weit genug vorne aufzustellen und das vordere Knie ständig über dem Fuß zu halten. Eine ruhige Bewegung in und aus der Übung heraus ist essenziell, um das Muskelgefühl gleichermaßen richtig wie ausgiebig erleben zu können.

Muskelgruppen: Bei dieser Übung wird der Hüftbeuger ausgiebig trainiert.

Blick voraus: Bei unserer nächsten Übung, die wir gemeinsam mit der LTG in den nächsten Tagen vorstellen werden, geht es um die Dehnung der schrägen Bauchmuskulatur. Dabei macht es dann erst recht Sinn, die Übung nach innen zu verlegen. Lassen Sie sich überraschen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Duell mit Großkreutz bleibt unvergessen
Duell mit Großkreutz bleibt unvergessen
Duell mit Großkreutz bleibt unvergessen
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Zuschauer strömen zum Motocross nach Rade
Zuschauer strömen zum Motocross nach Rade
Zuschauer strömen zum Motocross nach Rade

Kommentare