Luke Cabecana kämpft mit Adler auf der Brust

  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Große Ehre für Judotalent des JCW

-fab- Welch großes Potenzial in ihm steckt, hat er in den vergangenen Jahren immer wieder unter Beweis gestellt. Speziell vor der Coronapause (mit der Silbermedaille in der U18 bei der DM in Leipzig), aber auch schon danach feierte Luke Cabecana tolle Erfolge und machte die nächsten Schritte auf der sportlichen Karriereleiter.

An diesem Wochenende wartet auf den Judoka des JC Wermelskirchen ein weiterer Meilenstein. Mit dem Nachwuchskader des Deutschen Judo-Bundes tritt Cabecana beim European Cup im tschechischen Teplice an und wird in der Gewichtsklasse bis 55 Kilogramm erstmals den Adler auf der Brust tragen. Eine große Ehre für das JCW-Talent, das nach den Kämpfen an diesem Samstag noch länger in der Stadt bleiben wird, um mit dem Bundestrainer und den anderen Kaderathleten ein Trainingscamp zu absolvieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nach DOC-Aus: So plant Remscheid jetzt in Lennep
Nach DOC-Aus: So plant Remscheid jetzt in Lennep
Nach DOC-Aus: So plant Remscheid jetzt in Lennep
Verliert das Häuschen in Remscheid bald an Wert?
Verliert das Häuschen in Remscheid bald an Wert?
Verliert das Häuschen in Remscheid bald an Wert?
Galvanik-Betrieb: 640 Lkw-Ladungen verseuchte Erde
Galvanik-Betrieb: 640 Lkw-Ladungen verseuchte Erde
Galvanik-Betrieb: 640 Lkw-Ladungen verseuchte Erde
Corona: Weiterer Todesfall in Remscheid - Maskenpflicht in städtischen Einrichtungen entfällt
Corona: Weiterer Todesfall in Remscheid - Maskenpflicht in städtischen Einrichtungen entfällt
Corona: Weiterer Todesfall in Remscheid - Maskenpflicht in städtischen Einrichtungen entfällt

Kommentare