Handball

LTV bleibt am Drücker

Die Meinungen von Torsten „Icke“ Fengler,...
+
LTV-Trainer Torsten „Icke“ Fengler sprach ein Sonderlob für einen Spieler aus.

Die Spiele der Bezirksliga.

In der Handball-Bezirksliga hat der Lüttringhauser TV seine Hausaufgaben gemacht und seinen zweiten Rang durch einen 32:23 (14:11)-Erfolg beim Wermelskirchener TV II bestätigt. Was keine Selbstverständlichkeit war. Denn: Der LTV hatte nur einen sehr kleinen Kader zur Verfügung, fand nach anfänglichen Schwierigkeiten (9:11) aber immer besser ins Spiel und konnte sich in der zweiten Hälfte kontinuierlich absetzen. Ein Sonderlob von Trainer „Icke“ Fengler gab es für Fabian Heinemann: „Er hat sich voll in den Dienst der Mannschaft gestellt.“

Der WTV II spielte nach der Verletzung von André Johann (20.) und Rot für Julius Rützenhoff (40.) ohne Rückraum, war dann gegen die 6:0-Deckung der Gäste chancenlos. Trainer Bernd Mettler: „Danach war es mehr Krampf als Kampf.“

Tore WTV II: Hilverkus (8/4), Rützenhoff (6), Tebling (4), Jennrich, Westhoff (je 2), Schwarz (1).

Tore LTV: Kappenstein (12), Schirrmacher (6), Eigemann, Röder (je 4), Görke, Heinemann, Budde (je 2).

Die Bergischen Panther IV gewannen deutlich mit 36:19 (18:12) gegen den Bergischen HC IV. Zum Torfestival trugen mit ihren Treffern bei: Stöcker (6), Tiede (6/2), Krug, Amian (je 4), vom Stein, Jörgens (je 3), Magnus, Middendorf (je 3/1), Cromm (2), Bechert, Schaefer (je 1).

Der HC BSdL II unterlag beim Solinger TB II mit 27:30 (13:17). Spielertrainer Boban Koljkovic bedauerte: „Wir haben es lange nicht geschafft, den wurfgewaltigen Solinger Rückraum in den Griff zu bekommen.“ Die Umstellung der Deckung auf 5:1 machte es dann noch spannend. Tore: Sonneborn (9), Nitsche (4), Riesebeck, Sygulla, T. Förster, Koljkovic (je 3), Schmidt, Tritscher (je 1).

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schaulaufen des RTV: Wer zuschauen will, sollte sich beeilen
Schaulaufen des RTV: Wer zuschauen will, sollte sich beeilen
Schaulaufen des RTV: Wer zuschauen will, sollte sich beeilen
WTV II mit Neuzugang
WTV II mit Neuzugang
WTV II mit Neuzugang
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
Freude beim Duo ist aber nur gedämpft
Freude beim Duo ist aber nur gedämpft
Freude beim Duo ist aber nur gedämpft

Kommentare