1. Lichterlauf

Aktive trotzen im Bachtal dem Dauerregen

Der letzte Sonntag im Oktober gehört seit zwei Jahrzehnten in Remscheid dem Laufsport.
+
Der letzte Sonntag im Oktober gehört seit zwei Jahrzehnten in Remscheid dem Laufsport.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Der letzte Sonntag im Oktober gehört seit zwei Jahrzehnten in Remscheid dem Laufsport.

Der Röntgenlauf zieht Tausende von Aktiven in seinen Bann. Die Corona-Pandemie hat aber dem Röntgensportclub als Veranstalter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Gelaufen wurde dennoch. Gemeinsam mit der Sport- und Eventagentur NeoMove wurde der 1. Lichterlauf veranstaltet. 

Los ging es bei Dauerregen unter strengen Hygieneauflagen im Lenneper Bachtal auf der beleuchteten Laufstrecke. Gemeldet hatten rund 200 Teilnehmer. Ein Teil des Startgeldes geht an den Röntgensportclub, der einige der in die Jahre gekommenen Lichtmasten austauschen muss. -pk-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Fußball: Lopez Aragon wird zum Verfolger
Fußball: Lopez Aragon wird zum Verfolger
Fußball: Lopez Aragon wird zum Verfolger
Fußball: Stratemeyer schon bei 18 Toren
Fußball: Stratemeyer schon bei 18 Toren

Kommentare