Radsport

Leistners leisten viel

Für die jungen Lüttringhausener lief es in den Wettkämpfen gut.

Zwei junge Radsportler des RV Adler Lüttringhausen haben am Rhein-Main-Cup in Bauschheim teilgenommen, im Cross Country weitere wichtige Erfahrungen gesammelt und gute Platzierungen geschafft. Wie Lukas Leistner, der in der U15 nach 20 kräftezehrenden Kilometern auf Platz 11 fuhr. Auf dem Eventgelände mit Paletten, Sprüngen und vielen Hindernissen hielt er prima mit.

Noch besser lief es für Bruder Ben Leistner, der in der U11 Vierter wurde. Dabei war er beim Warmmachen noch gestürzt, hatte sich Schürfwunden zugezogen. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Adventskalender: Marius Müller ist Borns Abwehrchef
Adventskalender: Marius Müller ist Borns Abwehrchef
Adventskalender: Marius Müller ist Borns Abwehrchef
Wer zu viel wagt, verliert auch mal
Wer zu viel wagt, verliert auch mal
Wer zu viel wagt, verliert auch mal

Kommentare