Leichtathletik

Süder laufen in Münster

Inga Raabe und Lothar Kirschsieper in Münster. Foto: ts
+
Inga Raabe und Lothar Kirschsieper in Münster.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Unter Einhaltung der 3G-Regel und Gruppenstarts mit zeitlichen Abständen fand am vergangenen Wochenende die 18. Auflage des Münster-Marathons statt.

Unter dem 2000 Läuferinnen und Läufern waren auch zwei Aktive von TuRa Remscheid-Süd. Inge Raabe absolvierte die 42,195 Kilometer in der Zeit von 3.37:04 Stunden und belegte in der Altersklasse W55 den dritten Platz.

Lothar Kirschsieper (3.51:55) lief in seiner Altersklasse (M70) auf den zweiten Rang. Derweil war Christian Werth vom Remscheider SV beim Eignerbachlauf in Velbert-Tönisheide im Einsatz. Über die 5-Kilometer-Distanz siegte er in 19:02 Minuten. -pk-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Am Ende des Tages soll der Aufstieg stehen
Am Ende des Tages soll der Aufstieg stehen
Am Ende des Tages soll der Aufstieg stehen

Kommentare