Leichtathletik

Klug läuft zu DM-Bronze

Amelie Klug freut sich über die DM-Medaille. Foto: TK
+
Amelie Klug freut sich über die DM-Medaille.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Nach einer denkwürdigen Saison aufgrund der Corona-Pandemie gab es für die Remscheider Nachwuchsläuferin Amelie Klug ein Happy End.

Bei der Deutschen Meisterschaft der U18 hat die Athletin von Bayer Leverkusen am Wochenende in Heilbronn über 1500 Meter die Bronzemedaille gewonnen. Mit der Zeit von 4:38,23 Minuten musste sie am späten Samstagnachmittag nur Julia Rath (4:30,21/LAC Quelle Fürth) und Lisa Merkel (4:31,84/LG Karlsruhe) den Vortritt lassen. Die Fürtherin sorgte von Beginn an für ein hohes Tempo. 800 Meter vor dem Ziel hatte sich das spätere Trio auf dem Siegertreppchen vom Rest des Feldes abgesetzt. Wenig später musste die Remscheiderin aber abreißen lassen. 

Mit großem Vorsprung vor der restlichen Konkurrenz sicherte sie sich schließlich überglücklich die Bronzemedaille. Am Freitag hatte Klug in ihrem Vorlauf keine Mühe gehabt. Als Zweite ihres Rennens qualifizierte sie sich in 4:45,08 Minuten direkt für das Finale, in das sie dann mit der drittbesten Vorlaufzeit ging. Nach diesem Erfolg steht für die Nachwuchsläuferin jetzt erst einmal Regeneration auf dem Programm. -pk-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Am Sonntag wird fleißig getestet
Am Sonntag wird fleißig getestet
Am Sonntag wird fleißig getestet
Müller: „Wir freuen uns schon wie Bolle“
Müller: „Wir freuen uns schon wie Bolle“
Müller: „Wir freuen uns schon wie Bolle“
Sport und Familie stehen ganz oben
Sport und Familie stehen ganz oben
Sport und Familie stehen ganz oben

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare