Analyse

Laufjahr soll gemeinsam beendet werden

Im vergangenen Jahr ging auch dem Remscheider Silvesterlauf pandemiebedingt die Luft aus. In wenigen Wochen soll er aber stattfinden. Foto: Peter Kuhlendahl
+
Im vergangenen Jahr ging auch dem Remscheider Silvesterlauf pandemiebedingt die Luft aus. In wenigen Wochen soll er aber stattfinden.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Der Reinshagener TB und der Lüttringhauser TV wollen wieder den Silvesterlauf ausrichten.

Auch in diesem Jahr konnten Laufveranstaltungen gar nicht stattfinden oder nur in veränderter Form. Wie vor wenigen Tagen der Zeitenwendelauf in Remscheid, der anstelle des Röntgenlaufs ausgerichtet wurde. In wenigen Wochen soll ein weiterer Lauf in Remscheid allerdings unter fast normalen Bedingungen über die Bühne gehen. In der folgenden Analyse beschäftigen wir uns mit dem Silvesterlauf.

Wann soll der Silvesterlauf stattfinden?

Nomen est omen. Natürlich am letzten Tag des Jahres. Dann trifft sich noch einmal die Laufszene, um gemeinsam das Jahr zu verabschieden.

Wo und wann soll der Startschuss fallen?

Start und Ziel ist am 31. Dezember im Stadion Reinshagen. Hier fällt um 12.30 Uhr der Startschuss.

Unter welcher Regie steht die Veranstaltung?

Der Reinshagener TB und der Lüttringhauser TV richten die traditionelle Veranstaltung gemeinsam aus. Die beiden Remscheider Vereine sind bereits seit vielen Jahren verantwortlich. Zuletzt fand der Lauf 2019 statt. Im vergangenen Jahr musste er pandemiebedingt ausfallen. Dies war auch schon in der Vergangenheit mal der Fall, weil ein Teil der Strecke vereist war.

Über wie viele Kilometer führt der Silvesterlauf?

Die Aktiven müssen 14 anspruchsvolle Kilometer absolvieren. Es ist eine Mischung aus Volks- und Crosslauf. Die Strecke, die einen Wendepunkt hat, führt über befestigte Wege aber auch über Waldpassagen. Vom Stadion aus geht es runter ins Tal der Wupper und dann wieder zurück.

Bis wann und wo kann man sich anmelden?

Die Anmeldung ist im Internet auf dieser Homepage möglich:

www.silvester-lauf.de

Wie hoch ist die Startgebühr, und sind auch noch am Silvestertag Nachmeldungen möglich?

Die Startgebühr beträgt sechs Euro. Am 31. Dezember kann man bis eine Stunde vor dem Start – also bis 11.30 Uhr – im Stadion nachmelden. Dann beträgt die Gebühr acht Euro. Aufgrund des Wetters entscheiden erfahrungsgemäß einige Aktive eher kurzfristig.

Mit wie vielen Teilnehmern rechnen die Veranstalter?

In den vergangenen Jahren waren immer zwischen 170 und 200 Läuferinnen und Läufer am Start. So viele dürften zusammenkommen. Bis zu 400 könnten am Lauf teilnehmen.

Welche pandemiebedingten Auflagen müssen erfüllt werden?

Grundsätzlich gilt die 3G-Regel. Alle Teilnehmer müssen den Nachweis erbringen, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind.

Beim Zeitenwendelauf konnten bei den verschiedenen Strecken keine gemeinsamen Starts erfolgen, sondern es wurde zeitversetzt gestartet. Wie ist das beim Silvesterlauf?

Über das Prozedere beim Zeitenwendelauf hat sich Michael Scholz, Mitorganisator vom Lüttringhauser TV gewundert: „Beim Schwarzwald-Marathon, an dem ich vor einigen Wochen teilgenommen habe, gab es zum Beispiel einen gemeinsamen Start. Wie auch bei anderen Laufveranstaltungen.“ Auch in Remscheid soll nun ein gemeinsamer Start erfolgen. Allerdings gilt dabei eine Maskenpflicht für alle. Der Nasen- und Mundschutz kann dann auf der Strecke abgenommen werden. Allerdings sollte man ihn am Mann behalten. Bei der Rückkehr ins Stadion soll er bei der Überquerung der Ziellinie getragen werden.

Können Umkleideräume oder die Sanitärenanlagen im Stadion Reinshagen am Silvestertag genutzt werden?

Das ist noch unklar und dürfte auch davon abhängen, wie sich die Pandemie in den nächsten Wochen bis zum Jahresende entwickeln wird. „Wir können nur abwarten und sind mit den zuständigen Stellen im Austausch“, betont Scholz.

Rubrik

Immer dienstags greifen wir spezielle Themen auf und haken nach. Gibt es Fragen, welche unbeantwortet geblieben sind? Oder Dinge, die eingeordnet werden müssen? Dem nehmen wir uns ausführlich an. In der aktuellen Analyse schauen wir bereits auf den letzten Tag des Jahres und befassen uns ausführlich mit dem Silvesterlauf, der 2021 wieder stattfinden soll.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Adventskalender: Alle Achtung: Dossmann hat noch was vor
Adventskalender: Alle Achtung: Dossmann hat noch was vor
Adventskalender: Alle Achtung: Dossmann hat noch was vor
TV Frisch Auf Lennep plant: Es macht Sinn, schon an Ostern zu denken
TV Frisch Auf Lennep plant: Es macht Sinn, schon an Ostern zu denken
TV Frisch Auf Lennep plant: Es macht Sinn, schon an Ostern zu denken
VfL unterliegt bei den Eulen
VfL unterliegt bei den Eulen
VfL unterliegt bei den Eulen
FCR ist in der Winterpause
FCR ist in der Winterpause

Kommentare