Fit trotz Corona

Langsam zum starken Rücken rotieren

Die Übung beginnt seitlich knieend auf einer Matte.
+
Mit dem einen Arm stützt man sich auf dem Boden ab. Der andere Arm wird über dem Kopf ausgestreckt.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Nächster Teil unsere Fitness-Serie

Im letzten Teil unserer Fitness-Serie ging es vor wenigen Tagen um eine Muskulatur, die in allen Lebenslagen wichtig ist. Ein gestärkter Rücken ist einfach essenziell. Und es gibt wohl kaum jemanden, der nicht schon einmal Probleme hatte. Kein Wunder also, dass wir uns auch im aktuellen Teil noch einmal mit diesem Körperteil beschäftigen.

Durch die Übung wird die Rückenmuskulatur gestärkt.

Die Fitness-Serie, die die RGA-Sportredaktion in Zusammenarbeit mit der Lenneper TG, anbietet, begleitet uns jetzt schon mehr als ein Jahr. In den Zeiten des sportlichen Lockdowns haben wir ein Angebot geschaffen, um in den heimischen vier Wänden fit zu bleiben oder wieder zu werden. Ohne große Hilfsmittel. Bei dieser Übung benötigt man zum Beispiel einzig eine Matte.

Heute: Armstütz.

Ausgangsposition: Die Übung beginnt seitlich knieend auf einer Matte. Mit dem einen Arm stützt man sich nun auf dem Boden ab. Der andere Arm wird über dem Kopf ausgestreckt.

Bewegungsausführung: In einer langsamen Bewegung und Rotation im Oberkörper wird der obere Arm nun unter den Körper zwischen Stützarm und Hüfte geführt. In einer langsamen Rotation geht es dann in die Ausgangsposition zurück. Pro Seite wird die Übung bei zwei bis drei Durchgängen 15 bis 20 Mal wiederholt.

Hinweise: Die gesamte Übung wird in einer ruhigen Bewegung in und auf der Drehung durchgeführt.

Muskelgruppen: Durch die Übung wird die Rückenmuskulatur gestärkt.

Blick nach vorne: Die Matte wird in Zukunft der ständige Begleiter bei den Übungen. Auch im nächsten Teil, der in den nächsten Tagen erscheinen wird, wird sie zum Hilfsmittel. Gestärkt wird dann die Rumpf- und Beinmuskulatur.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

FCR und SV 09/35 stehen im Finale
FCR und SV 09/35 stehen im Finale
FCR und SV 09/35 stehen im Finale
Der 1. Panther-Cup bleibt bei den Panthern
Der 1. Panther-Cup bleibt bei den Panthern
Der 1. Panther-Cup bleibt bei den Panthern
Menge: In der Ruhe liegt die Kraft
Menge: In der Ruhe liegt die Kraft
Der Gastgeber gewinnt - so wird das Dönges-Eifgen-Stadion zur Partyzone
Der Gastgeber gewinnt - so wird das Dönges-Eifgen-Stadion zur Partyzone
Der Gastgeber gewinnt - so wird das Dönges-Eifgen-Stadion zur Partyzone

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare