Zehn Fragen an Jonathan Möller

Die Kommentare der Mitspieler folgen prompt

Jonathan Möller trägt seit 2019 das Trikot des SSV Bergisch Born. Bei der Zweiten fühlt er sich wohl. Foto: Andreas Bornewasser
+
Jonathan Möller trägt seit 2019 das Trikot des SSV Bergisch Born. Bei der Zweiten fühlt er sich wohl. Foto: Andreas Bornewasser
  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Jonathan Möller stellt sich diesmal unseren zehn Fragen.

Jonathan wer? – dürften sich viele fragen. Der langjährige Fußballer des Dabringhauser TV und mittlerweile SSV Bergisch Born II hat geheiratet, den Namen seiner Frau angenommen und hieß zuvor Schlockermann.

1. Was sagst Du zu Corona?

Jonathan Möller: Wir erleben nun seit Monaten, wie sehr sich das Coronavirus auf alle Lebensbereiche auswirkt. Ich wünsche allen, dass sie gesund bleiben und gut durch diese Zeit kommen.

2. Wie nutzt Du die nun frei gewordene Zeit am liebsten beziehungsweise wie hast Du sie genutzt?

Möller: Wir waren viel mit Hoffen und Bangen wegen unserer geplanten Hochzeit beschäftigt. Aber wir sind viel und gerne draußen, das Bergische hat einfach tolle Orte zum Wandern.

3. Was wirst Du als Erstes machen, wenn der Spuk endgültig vorbei ist?

Möller: Möglichst viel Zeit mit Freunden und Familie verbringen. Was sonst selbstverständlich ist, weiß man nun umso mehr zu schätzen.

4. Bier mit oder ohne Alkohol nach dem Sport?

Möller: Nach einem Spiel gern mal ein Weizen, aber ansonsten ohne Alkohol. Dafür gibt es dann natürlich „freundliche“ Kommentare der Mitspieler.

5. Mannschaftstour: Malle oder gemütlich?

Möller: Eher gemütlich, nach Malle ging´s immer ohne mich. Aber eine Tour pro Saison muss sein und ist wichtig im Mannschaftssport.

6. Was darf in Deinem Kühlschrank nicht fehlen?

Möller: Käse und Joghurt.

7. Musik: Schlager, Klassik oder Techno?

Möller: Hip-Hop im Auto, Techno beim Feiern und Klassik oder Hörbücher zur Entspannung.

8. Mit welchem Sportler würdest Du gerne mal in die Sauna gehen beziehungsweise einen Kaffee trinken?

Möller: Da fallen mir einige ein, aber Dirk Nowitzki und David Beckham wären meine erste Wahl.

9. Über welche Sportart wird in den lokalen Medien zu wenig berichtet?

Möller: Ich finde, es wird über vieles berichtet und insbesondere Interviews lese ich durch alle Sportarten hinweg. Wir haben tolle lokale Sportlerinnen und Sportler, gut dass hier der Fußball nicht omnipräsent ist.

10. Wie sieht für Dich der perfekte Abend aus?

Möller: Mit meiner Frau, unseren Freunden und gutem Essen. -fab-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Born und Dhünn machen es arg spannend
Born und Dhünn machen es arg spannend
Born und Dhünn machen es arg spannend
Zweitvertretungen geht es um die Freundschaft
Zweitvertretungen geht es um die Freundschaft
Zweitvertretungen geht es um die Freundschaft
Wegen Tönnies platzt Lars Althoff der Kragen
Wegen Tönnies platzt Lars Althoff der Kragen
Wegen Tönnies platzt Lars Althoff der Kragen
FCR zieht mühelos ins Halbfinale ein
FCR zieht mühelos ins Halbfinale ein
FCR zieht mühelos ins Halbfinale ein

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare