Leichtathletik

Klug läuft ein schlaues Rennen

Sie geht weiter ihren Weg. Oder besser: Sie läuft ihn.

Die Remscheiderin Amelie Klug, die für den TSV Bayer 04 Leverkusen startet, nahm erfolgreich am „jump and run meeting“ in Dortmund teil, wo sie über 1500 Meter mit 4:29,31 Minuten über 1500 Meter ihre eigene Bestleistung um drei Sekunden verbesserte. Quasi nebenbei lief sie damit die B-Norm für die Deutschen Meisterschaften der Frauen, die in zwei Wochen im Berliner Olympia-Stadion stattfinden.

Ob sie daran mitwirken wird, ist aus unterschiedlichen Gründen noch offen. Kürzlich hatte Klug bereits in Osterode die Norm für die U20-DM unterboten. Davon beflügelt übernahm sie in Dortmund nach 900 Metern die Spitze und gab sie nicht mehr ab. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Frage lautet: Ist das eher Witz oder Skandal?
Die Frage lautet: Ist das eher Witz oder Skandal?
Die Frage lautet: Ist das eher Witz oder Skandal?
WSV empfängt am Samstag Erstligist VfL Bochum
WSV empfängt am Samstag Erstligist VfL Bochum
WSV empfängt am Samstag Erstligist VfL Bochum
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
WM-Start für Lucy Jörgens
WM-Start für Lucy Jörgens
WM-Start für Lucy Jörgens

Kommentare