Fußball

Kleine Geißböcke als Cup-Verteidiger dabei

U13 des 1. FC Köln gewinnt beim Turnier des SV 09/35 Wermelskirchen im Jahr2020
+
U13 des 1. FC Köln gewinnt beim Turnier des SV 09/35 Wermelskirchen im Jahr 2020

U13-Turnier des SV 09/35.

Der Nachwuchs des 1. FC Köln ist als Titelverteidiger am Start. Dazu gesellen sich weitere Juniorenteams der Erst- und Zweitligisten Borussia Mönchengladbach, Bayer Leverkusen, Eintracht Frankfurt, Fortuna Düsseldorf, Hamburger SV, Darmstadt 98, Arminia Bielefeld und des SC Paderborn. Für internationales Flair werden unter anderem der PSV Eindhoven, Norwich City, Cambridge United, der FC Utrecht oder KAS Eupen sorgen. Ohne Frage, das U13-Turnier des SV 09/35 Wermelskirchen um den SHK-Wiesmann-Cup ist hochklassig besetzt. Aber auch weitere Nachwuchsteams aus der Region sind am kommenden Wochenende dabei.

Gespielt wird am nächsten Samstag und Sonntag in den Hallen Schwanen und Gymnasium in Wermelskirchen. Das Turnier beginnt am Samstag um 8.30 Uhr. Tags drauf rollt der Ball dann ab 9 Uhr. Sieger und Platzierte werden am Sonntagnachmittag feststehen. Um 16 Uhr steigt in der Schwanen-Halle das Endspiel.

Das letzte Turnier in dieser besonderen Besetzung fand coronabedingt vor drei Jahren statt. Und wer damals vor Ort war, weiß, was die Nachwuchsteams spielerisch drauf haben. Ein Besuch in den Hallen am Wochenende lohnt sich also. Eine Tageskarte für beide Hallen kostet vier Euro. Für sieben Euro gibt es zudem eine Turnierkarte für beide Tage. Die können Jugendliche bis 16 Jahre für einen Euro erwerben. Für Kinder bis zwölf Jahren ist der Eintritt am kompletten Wochenende in Wermelskirchen frei. -pk-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der TSV Aufderhöhe schmeißt Heino Kirchhoff raus
Der TSV Aufderhöhe schmeißt Heino Kirchhoff raus
Der TSV Aufderhöhe schmeißt Heino Kirchhoff raus
Oberliga-Frauen als große Außenseiter
Oberliga-Frauen als große Außenseiter
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Teams plagen Sorgen
Teams plagen Sorgen

Kommentare