Kegeln

Sarah Kremer verabschiedet

Nach dem Sieg gegen Lünen trafen sich die Remscheiderinnen noch zu einem Mannschaftsabend.
+
Nach dem Sieg gegen Lünen trafen sich die Remscheiderinnen noch zu einem Mannschaftsabend.

Gegen Preußen Lünen, den Mitfavoriten um die Deutsche Meisterschaft, hatten die Bundesliga-Damen des RSV Samo am Samstag einen wie berichtet überzeugenden Heimsieg in der Bundesliga gelandet.

Im Anschluss fand dann noch ein Mannschaftsabend statt, der als Saisonabschluss und -eröffnung aber auch als Verabschiedung betitelt war. Schweren Herzens verabschiedeten die Remscheiderinnen Sarah Kremer, die ihre Kegelschuhe an den Nagel gehängt hat.

Dies macht für den RSV die Titelverteidigung nicht leichter, da das Team in dieser Saison mit einer sehr dünnen Personaldecke an den Start gegangen ist. Im Einsatz waren auch die Samo-Herren, die in der Rheinland-Liga einen 4892:4880-Heimsieg gegen die SKC Langenfeld/Paffrath II feiern konnten. RSV: Bock (859 Holz), Girke (848), Würker (842), Thiesse (816), Butz (775), Hartmann (752). Die 2. Herren-Mannschaft siegte derweil bei den KSF BW Solingen/Hilden III mit 2691:2680. RSV II: Stieg (700), Bolz (697), Thiesse (681), Koplacz (613). -pk-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mangel an Schiris führt zu größeren Problemen
Mangel an Schiris führt zu größeren Problemen
Mangel an Schiris führt zu größeren Problemen
Erfolge mit Spielwitz und Stimmung
Erfolge mit Spielwitz und Stimmung
Erfolge mit Spielwitz und Stimmung
Bergische Jungs radeln mit Kanadierin
Bergische Jungs radeln mit Kanadierin
Bergische Jungs radeln mit Kanadierin
Michael Becker ist der Dauer(b)renner
Michael Becker ist der Dauer(b)renner
Michael Becker ist der Dauer(b)renner

Kommentare