Handball

BHC kassiert gegen Hamm zweite Niederlage

25:27 im Spitzenspiel der 2. Liga.

Als Arnor Gunnarsson im Spitzenspiel des Bergischen HC gegen den ASV Hamm-Westfalen knapp drei Minuten vor dem Ende zum 25:25 ausglich, erhob sich der Großteil der 2010 Zuschauer zum ersten Mal. Plötzlich schien es, als würde der Tabellenführer der 2. Handball-Bundesliga auch dieses Spiel noch für sich entscheiden. Doch dann leistete er sich zwei weitere Fehler, die schließlich zur 25:27 (12:16)-Niederlage führten.

Die zweite Saisonpleite – erneut in der Klingenhalle – ging in Ordnung. Gegen die starken Gäste wirkte der BHC lange zu uninspiriert, ideenlos und abschlussschwach. Trainer Sebastian Hinze nahm es mit Fassung: „Wir müssen daraus lernen, dass wir nur stabil sind, wenn wir das ganze Paket auf die Platte bringen.“ fab

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel