Verlosung

Karten für Westschlager WSV gegen Münster zu gewinnen

Kevin Hagemann (l.) und der WSV erkämpften sich beim 0:0 im Hinspiel einen Punkt. Foto: Benjamin Lenz/WSV
+
Kevin Hagemann (l.) und der WSV erkämpften sich beim 0:0 im Hinspiel einen Punkt.
  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Mit etwas Glück können Sie live und kostenlos beim Spiel der Fußball-Regionalliga dabei sein.

Von Fabian Herzog

Die Partie gehört zu den reizvollsten, die die aktuelle Saison in der Fußball-Regionalliga zu bieten hat. Wenn der Wuppertaler SV am kommenden Sonntag um 14 Uhr im heimischen Zoo-Stadion auf Preußen Münster trifft, kämpfen beide Mannschaften um weit mehr als die drei Punkte. Es geht ums Prestige. Um die Reputation. Um die Ehre.

Wobei dem Wörtchen „wenn“ eine entscheidende Bedeutung zukommen dürfte. Schließlich wartet der WSV nun schon seit Monaten darauf, endlich mal wieder im heimischen Stadion spielen zu können. Witterungsbedingt fielen die Begegnungen gegen den SV Straelen, Bonner SC und Fortuna Düsseldorfs U23 der Reihe nach aus. Ein altes Leid im Tal, das dem Verein Jahr für Jahr Probleme bereitet. Die Vorhersagen machen aber Hoffnung, dass es am kommenden Sonntag klappt und Björn Mehnerts Mannschaft erstmals seit dem 4:2 gegen RW Ahlen am 18. Dezember wieder vor heimischem Publikum spielen darf. Die Sehnsucht ist riesig. Wie man sich vorstellen kann.

Der Trainer des WSV ist einer von mehreren Protagonisten, für den das Duell ein ganz besonderes ist. Schließlich hat Mehnert eine Münsteraner Vergangenheit. Genau wie seine Spieler Lion Schweers, Niklas Heidemann und Marco Königs. Und auch der Sportliche Leiter Stephan Küsters, bekannt aus seiner aktiven Zeit beim FC Remscheid, war schon einmal für die Preußen tätig.

Es bedarf nur einer E-Mail, um die Chance auf Gratis-Tickets zu haben

Wie sehr, davon könnten Sie, liebe Leserin, lieber Leser, sich selbst vor Ort ein Bild machen. In Zusammenarbeit mit dem Wuppertaler SV verlost die RGA-Sportredaktion dreimal zwei Sitzplatzkarten für den traditionsreichen Westschlager am kommenden Sonntag. Alles, was Sie tun müssen, um als Gewinnerin beziehungsweise Gewinner infrage zu kommen, ist das Schreiben einer E-Mail mit dem Betreff „WSV“ an: lokalsport@rga.de

Einsendeschluss ist der kommende Donnerstag (12 Uhr). Unter allen Mails, die bis dahin in unserem Postfach gelandet sind, wird eine Glücksfee drei Namen ermitteln, die unmittelbar danach benachrichtigt werden. Wichtig ist, dass Sie dabei Ihre Adresse und eine Telefonnummer angeben, unter der Sie tagsüber erreichbar sind.

Mit etwas Glück sind Sie dann am Sonntag im altehrwürdigen Stadion am Zoo live dabei. Bei einer Partie zweier ambitionierter Teams, die in dieser Saison schon so positiv von sich reden gemacht haben und die sich sicherlich nichts schenken werden. Eins ist klar: Es lohnt sich.

Wichtig

Bedingung: Nicht an der Verlosung teilnehmen dürfen Mitarbeiter des Remscheider Medienhauses und deren Angehörige. Rechtsweg, Umtausch und Barauszahlung sind ausgeschlossen.

Datenschutz: Wir, die Remscheider Medienhaus GmbH & Co. KG, nutzen und speichern die von Ihnen im Rahmen der Teilnahme angegebenen Daten nur solange und soweit dies für die Durchführung des Gewinnspiels erforderlich ist. Weitere Infos zu unseren Datenschutzbestimmungen, auch zur Geltendmachung Ihrer Rechte auf Auskunft, Löschung und Widerspruch im Internet:

www.rga.de/datenschutz

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sämtliche Rollen sind klar verteilt
Sämtliche Rollen sind klar verteilt
Sämtliche Rollen sind klar verteilt
Born II landet klaren Sieg
Born II landet klaren Sieg
Erster Gedanke gilt dem Gartenfest
Erster Gedanke gilt dem Gartenfest
Erster Gedanke gilt dem Gartenfest

Kommentare