Fußball

Karakus tritt zurück

Yakup Karakus hat beim BVB die Nase voll.
+
Yakup Karakus hat beim BVB die Nase voll.

Bezirksliga: Personalie beim BV Burscheid.

Er hat lange mit sich gerungen. Zahlreiche schlaflose Nächte liegen hinter ihm. „Ich habe mich immer schlechter gefühlt und dann die Entscheidung getroffen, dass ich von meinem Amt zurücktrete“, erklärt Yakup Karakus, der sein Traineramt beim Bezirksligisten BV Burscheid niedergelegt hat. Dass ihm dies nicht einfach gefallen sein dürfte, lässt sich alleine daran ablesen, dass er die letzten sechs Jahre im Seniorenbereich des BVB gearbeitet hat.

Woche für Woche hat der Aufsteiger klare Niederlagen kassiert. Hauptgrund war, dass Karakus immer wieder mit großen personellen Problemen zu kämpfen hatte. Das zog sich durch die ganze Saison. Bis zur Winterpause will man es nun mit Akteuren des Hobby-Teams und der A-Junioren in Angriff nehmen. pk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fußball: TGH-Frauen visieren die 100 an
Fußball: TGH-Frauen visieren die 100 an
Fußball: TGH-Frauen visieren die 100 an
Coach packt den Schraubendreher aus
Coach packt den Schraubendreher aus
Coach packt den Schraubendreher aus
Panther wollen Sieg im Derby veredeln
Panther wollen Sieg im Derby veredeln
Panther wollen Sieg im Derby veredeln
Adventskalender: Der angehende Doktor wirbelt auf Rechtsaußen
Adventskalender: Der angehende Doktor wirbelt auf Rechtsaußen
Adventskalender: Der angehende Doktor wirbelt auf Rechtsaußen

Kommentare