Fit trotz Corona

Der Kampf gegen das Hüftgold beginnt ab sofort

Der Stand ist stabil, in den Händen trägt er Gewichte. Foto: LTG
+
Der Stand ist stabil, in den Händen trägt er Gewichte.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Wir setzen unsere Fitness-Serie fort.

Ab Donnerstag wird geschlemmt. Bei dem einen mehr, bei dem anderen noch mehr. Fakt ist: Die Weihnachtstage stehen in vielerlei Fällen für das Ansammeln von Hüftgold. Weil es eben so lecker ist, was an den Feiertagen auf dem Tisch des Hauses serviert wird.

Da kommt unsere bewährte Serie doch sicherlich recht, um Ihnen zu helfen, auch an solchen Tagen fit zu bleiben. Seit Beginn der Corona-Pandemie machen die Lenneper TG und die Sportredaktion des Remscheider General-Anzeigers gemeinsame Sache und stellen in unregelmäßigen Abständen Übungen vor, mit denen Sie in Form bleiben. Sie brauchen also „nur“ noch den inneren Schweinehund zu überwinden.

Heute: Reverse Fly

Ausgangsposition: Man steht stabil auf beiden Beinen und beugt den Oberkörper leicht vor. In beiden Händen trägt man ein kleineres Gewicht. Das können beispielsweise gefüllte Getränkeflaschen sein. Im Kniegelenk gibt es eine leichte Beugung.

Dann führt Daniel Kraft die Arme nach oben.

Bewegungsausführung: Die Schulterblätter werden oben zusammengezogen. Dafür führt man die Bewegung mit fast gestreckten Armen von unten nach oben aus.

Hinweise: Das Muskelgefühl ist bei dieser Übung wichtig. Um es zu erleben, müssen die Arme halbkreisförmig ruhig bewegt werden.

Muskelgruppen: Bei der Übung Reverse Fly geht es darum, die hintere Schultermuskulatur zu stärken. ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare