Mein Blick auf die Woche im Sport

Kalte Duschen sorgen für heiße Diskussionen

andreas.dach@rga.de
+
andreas.dach@rga.de

Wir alle müssen in der Energiekrise den Gürtel enger schnallen. Das ist Fakt und nicht verhandelbar.

Trotzdem sollte man genauer hinschauen, in welchen Bereichen Einsparungen dringlich vorgenommen werden müssen. Und schon sind wir beim Sport. Die Duschen sind kalt – vorerst bis Mitte Oktober. Das ist grundsätzlich keine schlechte Idee. Allerdings nur an den Tagen, an denen die Sonne vom Himmel knallt und Temperaturen um die 30 Grad herrschen. Als die Maßnahme in Stein gemeißelt wurde, herrschten solche Wetterbedingungen vor. Mittlerweile ist der Herbst eingekehrt. Am Donnerstagmorgen mussten die Autofahrer erstmals die Scheiben freikratzen, weil es gefroren hatte.

Die kalte Jahreszeit naht. So stellt sich die Frage: Müssen die Duschen wirklich (zunächst einmal) bis Mitte Oktober so eisig bleiben? Wer beim Spiel und beim Training alles gegeben hat, sehnt sich nach einer Ladung Wasser auf dem Körper. Aber eben nicht nach kaltem. Manch einer drückt trotzdem auf den Knopf, um nicht verschwitzt nach Hause fahren zu müssen. Brrrrrr. So abgehärtet jemand auch vermeintlich sein mag, zunehmende Erkältungskrankheiten sind derzeit oft die Folge. Was gewiss auch mit dem Kalt-Duschen zu tun hat.

Immer häufiger klagen Vereine jedenfalls über das Fehlen von Akteuren. Mehr als dies in den vergangenen Jahren der Fall gewesen ist. Schnupfen, Grippe, Fieber – und nein, das hat nichts mit Corona zu tun. Dabei reden wir längst nicht nur von Erwachsenen. Auch Kinder und Jugendliche stehen vor der Frage: Kalt duschen oder gar nicht duschen?

Manch einer fährt lieber schnell nach Hause und stellt sich dort unter die warme Brause. Vielleicht sogar ein paar Minuten länger als gewohnt, um erst einmal wieder „aufzutauen“. Womit wir bei einem maßgeblichen Punkt wären. Von eingesparter Energie kann also keine Rede mehr sein. Eher vom Gegenteil. Nur dass die Kosten auf Privathaushalte zurückfallen. Da kann man ja zumindest mal drüber nachdenken.

TOP Die Vorfreude auf den 20. Röntgenlauf am 30. Oktober steigt. Hat sich jemand noch nicht für eine der Strecken angemeldet?

FLOP HSV Gräfrath/Donezk zieht Handball-Team zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Max weiß, wann es für ihn ideal passt
Max weiß, wann es für ihn ideal passt
Max weiß, wann es für ihn ideal passt
Wer im Kreispokal-Viertelfinale gegen wen antritt, ist unklar
Wer im Kreispokal-Viertelfinale gegen wen antritt, ist unklar
Kinder dürfen am Neuenhof beim 1. FC Köln lernen
Kinder dürfen am Neuenhof beim 1. FC Köln lernen
Trio hat allerbeste Karten für Argentinien
Trio hat allerbeste Karten für Argentinien
Trio hat allerbeste Karten für Argentinien

Kommentare