Judo

Judo: Trio gehört zur absoluten Spitze

Sichtungslehrgang der U15 in Kienbaum.

Der JC Wermelskirchen leistet hervorragende Arbeit. Keine neue Erkenntnis. Aber eine, die durch die Nominierung von drei jungen Athleten zum Sichtungslehrgang der U15 in Kienbaum eindrucksvoll untermauert wurde. Emma Becker, Hannah Glauner und Julius Glaser waren gemeinsam mit Landestrainer Jens Mallewany gen Osten gereist und haben dort schweißtreibende und anstrengende Tage mit zahlreichen Trainingseinheiten hinter sich gebracht.

Nicht nur das: Alle drei JCW-Aktiven machten durch starke Leistungen auf sich aufmerksam. „Sie gehören in der jeweiligen Alters- und Gewichtsklasse zur absoluten nationalen Spitze“, merkte Mallewany an. „Das ist auch dem Bundestrainer aufgefallen.“ Die Nominierung der Athleten war auch für den erfolgreichen JCW außergewöhnlich. Schließlich kümmern sich die Wermelskirchener Trainer alle ehrenamtlich um ihre Schützlinge – und der Verein hat nur 200 Mitglieder. „Ihr macht einen verdammt guten Job im Nachwuchsbereich“, lobte der Landestrainer. ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Amboss-Spiel fällt aus
Amboss-Spiel fällt aus
Amboss-Spiel fällt aus
50 Jahre danach: Momente bleiben für die Ewigkeit
50 Jahre danach: Momente bleiben für die Ewigkeit
50 Jahre danach: Momente bleiben für die Ewigkeit
In den Derbys ist verlieren verboten
In den Derbys ist verlieren verboten
In den Derbys ist verlieren verboten
FCR startet das Unternehmen Deckel drauf
FCR startet das Unternehmen Deckel drauf
FCR startet das Unternehmen Deckel drauf

Kommentare