Fit bleiben mit LTG und RGA

Jetzt wird es auch ein klein wenig schräg

Der Lenneper Coach Daniel Kraft zeigt, wie man seine schrägen Bauchmuskeln trainiert. Foto: LTG
+
Der Lenneper Coach Daniel Kraft zeigt, wie man seine schrägen Bauchmuskeln trainiert.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Nächster Teil unserer Fitness-Serie

-pk- Von wegen „schräg“. Die Übungen, die wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, seit über einem Jahr präsentieren, haben immer Hand und Fuß. Dennoch taucht der Begriff in diesem Teil unserer Fitness-Serie auf. Dabei geht es um die schrägen Bauchmuskeln, die heute trainiert werden soll. Die Anleitung dazu gibt wie immer die Lenneper TG. Mit dem Verein aus der Röntgenstadt versuchen wir, alle Interessierten in den Zeiten des sportlichen Lockdowns ein wenig fit zu halten.

Heute: Dehnung schräge Bauchmuskeln.

Ausgangsposition: Auch heute benötigen Sie wieder eine Matte. Auf der nimmt man nun die Rückenlage ein. Die Beine werden rechtwinklig gebeugt und die Füße eng nebeneinander gestellt. Die Arme sind seitlich ausgestreckt.

Bewegungsausführung: Die Hüfte wird in eine beliebige Richtung gedreht. Dann lässt man die Beine folgen, bis die Außenseite des unteren Beines komplett auf dem Boden liegt. Die Schultern bleiben am Boden. Die Dehnung wird nun gehalten und man fährt dann mit der anderen Seite fort. Die Dehnung wird zwischen 15 und 20 Sekunden gehalten. Die Übung wird auf jeder Seite zwei bis drei Mal wiederholt.

Hinweise: Die Bewegung in und aus der Drehung heraus sollte in aller Ruhe erfolgen. Das Muskelgefühl ist bei dieser Übung sehr wichtig.

Muskelgruppen: Bei dieser Übung wird der schräge Bauchmuskel trainiert.

Blick voraus: In den kommenden Tagen präsentiert die RGA-Sportredaktion gemeinsam mit der Lenneper TG den nächsten Teil der Fitness-Serie. Dabei scheint es eher ruhiger zuzugehen. Die Überschrift lautet „Beine kreisen“. Allerdings sollte man sich davon auf den ersten Blick nicht täuschen lassen . . .

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Fußball: Lopez Aragon wird zum Verfolger
Fußball: Lopez Aragon wird zum Verfolger
Fußball: Lopez Aragon wird zum Verfolger
Fußball: Stratemeyer schon bei 18 Toren
Fußball: Stratemeyer schon bei 18 Toren

Kommentare