Die Woche im Sport von Peter Kuhlendahl

Jeder Sieg der Fußballer ist bares Gold wert

peter.kuhlendahl@rga-online.de
+
peter.kuhlendahl@rga-online.de
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Durchführungsbestimmungen beziehungsweise Spielordnungen – allein schon die Namen klingen sperrig.

Bei den Fußballern ist im Seniorenbereich von den Kreisligen bis rauf in den Regionalligen alles geregelt, was den Spielbetrieb betrifft. Die Durchführungsbestimmungen des Fußballkreises Remscheid umfasst 11 Seiten und enthält 31 einzelne Punkte. Auf stolze 53 Seiten kommt die Spielordnung des Westdeutschen Fußballverbandes (WDFV). 73 Paragrafen mit jeder Menge Unterpunkte laden zum umfangreichen Studium ein.

Dies ist nun beileibe nichts Neues. Diese Werke gab es vor und für jede Spielzeit. Allerdings finden sie bei den Beteiligten kaum Beachtung. Warum auch? Bis auf die eine oder andere kleine Nuance gab es da auch nichts Spektakuläres. Oder, um es anders auszudrücken: Alles nahm seinen gewohnten Gang.

Das ist spätestens seit diesem Jahr anders. Die wochenlange Unsicherheit zu Beginn der Corona-Pandemie, dann die Unterbrechung der Saison, schließlich der Abbruch mit der sich anschließenden Diskussion um die Wertung haben nun auch die Funktionäre auf den Plan gerufen.

Dabei geht es natürlich darum, was passiert, falls die Meisterschaftsrunde wieder abgebrochen werden müsste. Unter Paragraf 41, Punkt zwei heißt es da beim WDFV: Können aufgrund der Pandemie weniger als 50 Prozent der Spiele einer Runde durchgeführt werden, bleibt das Spieljahr ohne Wertung. Es gibt keine Auf- und Absteiger. Falls aber mehr als die Hälfte der Saison absolviert werden kann, gibt es eine Wertung. Eine Quotientenregelung entscheidet über Auf- und Abstieg.

Dies bedeutet nun für alle Teams, dass es immens wichtig ist, fleißig Punkte zu sammeln. Für die meisten Ligen gilt nun, dass eine Wertung nach dem Ende der Hinrunde erfolgen kann. Jeder Sieg ist also Gold wert. Und hinterher anfangen zu lamentieren, ist müßig. Ein Blick in die Spielordnung reicht eben.

TOP Die U15 des Rollhockey-Bundesligisten der IGR Remscheid hat sich die Deutsche Meisterschaft gesichert.

FLOP Zeitgenossen, die mit Verantwortlichen von Vereinen immer noch Diskussionen vom Zaun brechen. Hygieneauflagen sollten und müssen eingehalten werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Panther nehmen die Jugendarbeit vermehrt in den Fokus
Die Panther nehmen die Jugendarbeit vermehrt in den Fokus
Die Panther nehmen die Jugendarbeit vermehrt in den Fokus
Lara Görtz: Fußball-Begeisterung ist ansteckend
Lara Görtz: Fußball-Begeisterung ist ansteckend
Lara Görtz: Fußball-Begeisterung ist ansteckend
Dhünner Junge kehrt zur Staelsmühle zurück
Dhünner Junge kehrt zur Staelsmühle zurück
Erst den Kopf drehen, dann den Oberkörper
Erst den Kopf drehen, dann den Oberkörper
Erst den Kopf drehen, dann den Oberkörper

Kommentare