Handball

Panther-Handballerinnen möchten jetzt endlich wieder spielen

Endlich! Michelle van Nooy kann es kaum erwarten, mit den Panthern wieder spielen zu können.
+
Endlich! Michelle van Nooy kann es kaum erwarten, mit den Panthern wieder spielen zu können.

Oberligist sehnt Rückkehr in Spieltrieb herbei. Für die Verbandsligisten Rade/Herbeck und WTV stehen Zwangspausen an.

Von Ralf Paarmann

Oberliga: HSV Gräfrath II – Bergische Panther (So., 17 Uhr). Ganze zwei Ligaspiele absolvierten die Panther in den vergangenen drei Monaten. Für Trainer Marc Egger fühlt sich die Situation deshalb fast wie die Sommerpause vor einer neuen Saison an: „Da selbst Trainingsspiele unmöglich waren, sind wir komplett ohne Wettkampfpraxis.“ Gegner Gräfrath konnte zuletzt zwar spielen, hat in 2022 allerdings drei Partien mit zehn oder mehr Treffern Differenz verloren. Obwohl die Panther das Hinspiel mit 38:23 gewannen, sieht Egger keinen Favoriten: „Alle meine Spielerinnen haben zwar Bock auf das Spiel, man spürt aber auch die Verunsicherung durch die vielen Absagen.“

Verbandsliga: SV Wipperfürth – Wermelskirchener TV abgesagt. Mit einem beeindruckenden 38:27 gegen Überruhr III gelang Oliver Elitzkes Team am vergangenen Spieltag der Anschluss ans Mittelfeld. Dort geht es aktuell ziemlich eng zu, sodass ein zusätzlicher Punkt hier eine Mannschaft direkt mehrere Positionen nach oben befördern kann. Gegen die starken Wipperfürtherinnen wäre ein Remis ein sehr unerwarteter Zusatz. Auszuprobieren, ob man stark genug dafür wäre, kann der WTV noch nicht. Am Freitagmittag wurde die Partie wegen Coronafällen beim Gastgeber abgesagt. Der WTV hätte kaum Personalprobleme gehabt. Bis auf die erkrankte Karo Hartenstein wäre der Kader komplett gewesen. Dem gehört auch wieder Laura Vila Nova Vital an. Die Remscheiderin ist vom HC BSdL gekommen.

Verbandsliga: HSG Rade/Herbeck – TV Ratingen abgesagt. Am Donnerstagnachmittag erhielten die Verantwortlichen der HSG die Info, dass das ursprünglich für Sonntag angesetzte Spitzenspiel nicht stattfinden kann. „Die Ratinger haben es aufgrund von Corona abgesagt“, berichtet der 1. Vorsitzende Jörg Henseler.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare