Judo

JCW feiert Comeback

Katrin Seide, Natica Gulich und Vanessa Kopperberg (v.l.) vom JC Wermelskirchen freuen sich auf den Saisonstart.
+
Katrin Seide, Natica Gulich und Vanessa Kopperberg (v.l.) vom JC Wermelskirchen freuen sich auf den Saisonstart.

Die Oberliga-Frauen starten.

Nach einer dreijährigen coronabedingten Wettkampfpause ging plötzlich alles ganz schnell. „Vor vier Wochen war noch gar nicht absehbar, ob und wann eine Oberligasaison überhaupt stattfindet“, berichte Katrin Seide von den Judofrauen des JC Wermelskirchen, die nun an diesem Sonntag mit ihrer Mannschaft in der Gymnasium-Halle in Wermelskirchen auf Stella Bevergern und den TSV Hertha Walheim trifft. Diese beiden Teams kämpfen ab 11 Uhr. Im Anschluss müssen dann die JCW-Frauen auf die Matte.

Die Gegner sind namhaft, haben in der jüngsten Vergangenheit in der 1. Liga gekämpft, treten nun aber in der Oberliga an. Für die JCW-Frauen soll nach der langen Pause der Spaß im Vordergrund stehen – allerdings auch der eine oder andere Sieg her.

Der Wettkampfmodus besagt, dass in einer Hin- und Rückrunde in fünf Gewichtsklassen gekämpft wird. „Das kommt uns zugute, da wir im Leichtgewicht eher dünn besetzt sind“, erzählt Seide, deren Team zum Saisonstart am Sonntag auf die Nachwuchskämpferinnen Laura Lenz, Hanna Kalff und Maja Halfmann verzichten muss. Seide: „Aus diesem Grund gehen wir fast mit unserem damaligen Bundesligateam auf die Matte.“ Zur Verfügung stehen in dieser Saison Julia Glaser, Katharina Wigger, Gina Alcamo, Frederieke Grätz, Frauke Thiem, Sandra Wolski, Vanessa Kopperberg, Natica Gulich, Regina Znanewitz und eben Katrin Seide. -pk-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wer im Kreispokal-Viertelfinale gegen wen antritt, ist unklar
Wer im Kreispokal-Viertelfinale gegen wen antritt, ist unklar
Krönung der Torjägerin hat es in sich
Krönung der Torjägerin hat es in sich
Krönung der Torjägerin hat es in sich
Das Nationalteam und die DM locken sehr
Das Nationalteam und die DM locken sehr
Das Nationalteam und die DM locken sehr
Cevin Conrad coacht die Tunesier zum Sieg
Cevin Conrad coacht die Tunesier zum Sieg
Cevin Conrad coacht die Tunesier zum Sieg

Kommentare